Öffentliche Diskussion: „Sicherheitspolitik vor Ort“

Politik
Tools
Typographie

"Von der Statistik allein lassen sich die Bürger nicht beruhigen – auch wenn sich die Kriminalitätszahlen verbessert haben, hat sich offenbar das subjektive Sicherheitsempfinden der Menschen nicht in gleicher Weise positiv entwickelt", so Srita Heide, Vorsitzende der AG Sicherheitspolitik vor Ort in der CDU Main-Kinzig.

Um die aktuelle Lage in Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis zu erörtern und Vorschläge zur weiteren Verbesserung der seitens der Bürgerinnen und Bürger empfundenen Sicherheit zu diskutieren, lädt die Arbeitsgruppe „Sicherheitspolitik vor Ort“ der CDU Main-Kinzig zur öffentlichen Diskussionsrunde „Für ein Hessen, in dem wir gut und sicher leben“ ein.

MdL Alexander Bauer, Innenpolitischer Sprecher der CDU Hessen, wird die aktuelle innenpolitische Agenda der CDU Hessen vorstellen. Aus der Praxis wird der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft e. V. (BDSW) über die erfolgreiche Zusammenarbeit von Polizei, Kommunen und privaten Sicherheitsdiensten berichten.

Die Veranstaltung wird am 22. Februar 2018 um 18.30 Uhr im Hanauer „Brockenhaus“ in der Lamboystraße 52 stattfinden. Zur Erleichterung der Organisation wird um persönliche Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 19. Februar gebeten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner