Langenselbold/Nidderau: Drei Fahrzeuge gehen in Flammen auf

Polizei
Tools
Typographie

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gingen in Nidderau und Langenselbold gleich drei Fahrzeuge in Flammen auf. Die zum Teil hochwertigen Fahrzeuge brannten komplett aus. Zuerst rückten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in die Straße "Am Sportfeld" aus. Dort brannte ein Mercedes; es entstand ein Sachschaden von 61.000 Euro.

Durch die Flammen wurden ein weiteres Fahrzeug und eine Gartenhecke in Mitleidenschaft gezogen. Nur fünf Minuten später, wurde die Leitstelle erneut alarmiert, diesmal brannte, im nicht mal zwei Kilometer entfernten Gehrener Weg, ein BMW Mini vollständig aus.

Der Sachschaden bemisst sich auf etwa 10.000 Euro. Zu ihrem dritten Löscheinsatz in dieser Nacht kamen die Einsatzkräfte dann in Langenselbold. Um 4.45 Uhr bemerkte ein Zeitungszusteller einen brennenden Land Rover auf einem Grundstück "Am Mühlenberg". Er weckte die Anwohner, die vom Brand ihres Fahrzeugs um diese Uhrzeit noch nichts mitbekommen hatten. So konnte wohl Schlimmeres verhindert werden, da der brennende Land Rover nahe am Wohnhaus stand und mittels Radladers zum Löschen auf die Straße geschoben werden musste.

Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass die Autos angesteckt wurden. Ob für die drei Brände dieselben Täter verantwortlich sind, ist ebenfalls Teil der Ermittlungen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner