Sie gewährleistet, dass diese auch als Erwachsene die Unterstützung in den Lebensbereichen erhalten, in denen sie diese dringend benötigen. Manche von Behinderung betroffene Person ist beispielsweise auf die Hilfe seines Rechtlichen Betreuers zur Bewältigung seiner Finanzen oder auf die Unterstützung im Bereich Gesundheit angewiesen.

Eltern und Erziehungsberechtigte müssen daher vor der Volljährigkeit ihrer Kinder mit geistiger Behinderung rechtzeitig daran denken, beim Amtsgericht einen Antrag zur Regelung der Rechtlichen Betreuung zu stellen. Zu diesem Thema findet am Donnerstag, den 15. März 2018 in der Heinrich-Hehrmann-Schule in Schlüchtern ein Informationsabend statt.

Gudrun Jahn, Diplom Sozialpädagogin sowie deren Kollegin Frau Gelchsheimer vom Amt 53 – Betreuungsbehörde werden hierzu einen 1,5 – 2stündigen Vortrag halten. Veranstaltungsbeginn ist um 18.30 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referentinnen mit Infomaterial und für Fragen zur Verfügung.

Interessenten von außerhalb sind zu einer Teilnahme eingeladen. Um telefonische Voranmeldung in der Schule (Tel. 06661-4091) bis zum 14.03.2018 wird gebeten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner