Am Mittwoch (25. April) werden ab 17.30 Uhr Betriebs- und Personalräte aus der Region zum Gedankenaustausch aufeinandertreffen. Ort des Geschehens sind die Räumlichkeiten der Bildungspartner des Main-Kinzig-Kreises in der Frankfurter Straße in Gelnhausen. Zu Gast ist in diesem Jahr mit Hans-Jürgen Urban ein prominentes Mitglied des IG Metall Vorstandes, auf den sich der DGB Kreisverband ganz besonders  freut. Er soll gemeinsam mit DGB-Geschäftsführerin Ulrike Eifler kurze Denkanstöße zum diesjährigen Maimotto „Vielfalt-Gerechtigkeit-Solidarität“ geben. Im Anschluss ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Der DGB richtet das Mahl der Arbeit zum inzwischen vierten Mal aus. Es soll den 1. Mai einläuten und dabei vor allem zwei Dinge erfüllen: „Zum einen wollen wir den aktiven Betriebs- und Personalräten in der Region wenigstens einmal im Jahr ganz offiziell für ihre gute und nicht immer leichte Arbeit danken“, sagt Eifler. „Und zum anderen wollen wir den Erfahrungsaustausch fördern und eine politische Orientierung zu den großen gesellschaftspolitischen Fragen in einer immer unübersichtlicheren Welt anbieten.“ Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Programm:

17.30 Uhr Stehempfang

18.00 Uhr Eröffnung durch den DGB-Kreisvorsitzenden Klaus Ditzel

- Politischer Input durch Ulrike Eifler, Geschäftsführerin DGB Südosthessen

- Politischer Input durch Hans-Jürgen Urban,  Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall

19.00 Uhr Gemeinsames Mahl der Arbeit

Für die musikalische Unterhaltung sorgt wie immer der Hanauer Gewerkschaftschor.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner