gaertnerhofmann.jpg

Zählt man alle historischen Kraftfahrzeuge mit H-Kennzeichen zusammen - dazu zählen neben Pkw auch Nutzfahrzeuge, Zugmaschinen und Motorräder - waren es 477.386 Fahrzeuge. Etwas höher ist die Zahl der zugelassenen Wohnwagen. 450.167 gibt es laut dem Jahresbericht 2017/2018 des Caravaning Industrieverbands CIVD in Deutschland“ stellten die Kreisvorstandsmitglieder vom ACE AutoClubEuropa im Main-Kinzig-Kreis und der Wetterau fest und laden daher zu einer "Exklusiven ACE-Besichtigungstour in die Rhön" ein!

Beides - Oldtimer und Wohnwagen - wollen wir uns bei einer "Exklusiv-Besichtigungstour in die Rhön" gemeinsam anschauen, betont der ACE-Pressesprecher und Organisator, Anton Hofmann aus Rodenbach. Die Halbtagsfahrt mit einem Omnibus findet  am Mittwoch, den 4. Juli 2018 statt. 12:00 Uhr ab Niederrodenbach, Rodenbachhalle (kostenfreier Parkplatz) und 12:15 Uhr Bahnhof Hanau Busbahnhof. 17:00 Uhr Rückfahrt - Ankunft gegen 18:00 Uhr an der Rodenbachhalle in Rodenbach und gegen 18:15 Uhr am Bahnhof Hanau

Die beiden Programmhöhepunkte sind: Eine Zwei-Stunden-Führung durch das Werk vom Wohnwagenbauer "Tabbert" in Sinntal-Mottgers. Sie erleben die Herstellung modernster Wohnwagen hautnah in den Fertigungshallen. Von der Chassis über den Aufbau und Einbau von Möbeln und Kücheneinrichtungen bis zur TÜV-Abnahme. Besichtigung einer privaten "Oldtimer Ausstellung" in Sinntal-Oberzell. Die Ausstellung von weit über 60 Fahrzeuge verschiedenster Bauarten ist einmalig. Hier gibt es Mopeds und Motorräder, Pkw der Nobelmarken sowie Sonderanfertigungen verschiedener Marken aus West- und Ostdeutschland zu sehen. Und im Freien runden Schwerlast- und Sonderfahrzeuge wie Großtransporter und Feuerwehrautos, eine Traktoren-Sammlung sowie Bau- und Schienenfahrzeuge das Bild rund um eine nostalgische Tankstelle ab. Lassen Sie sich die einmalige Gelegenheit nicht entgehen.

Die Kosten betragen für Busfahrt, Besichtigung der Wohnwagenfabrik und der Oldtimer-Ausstellung 20 Euro pro Person und die Teilnehmerzahl ist begrenzt ist. Anmeldung bis zum 27. Juni 2018 beim Pressesprecher des ACE-Kreises Main-Kinzig/Wetterau, Anton Hofmann, per E-Mail unbedingt erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  Es gilt das "Windhund-Prinzip": Wer zuerst kommt ... Nach der Anmeldung weitere Einzelheiten sowie eine Teilnahmebestätigung, die gleichzeitig als Eintrittskarte gilt. Der ACE freut sich, wenn wir Interesse geweckt haben. ACE-Mitglieder können auch Freunde und Bekannte mitbringen.

Foto: Helmut Gärtner (links) lädt die ACE-Mitglieder im Main-Kinzig-Kreis und der Wetterau unter Leitung vom Pressesprecher Anton Hofmann in seiner private "Oldtimer Ausstellung" und eine Luftaufnahme vom Werk vom Wohnwagenbauer "Tabbert" in Sinntal-Mottgers.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeigeafdhanau20718

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner