werbung1 80Euro

Allerdings hat dies auch eine Reduzierung der Anzahl zur Folge, denn mit den Damen 30, Herren 30 und Herren 50 sind drei Mannschaften weniger als im Vorjahr gemeldet. Während die Herren 30 eine vordere Platzierung in der Bezirksliga A anstreben, zählt für die Damen 30 in der Bezirksoberliga und die Herren 50 in der Bezirksliga A vorrangig der Klassenerhalt.

Damen 30 (Bezirksoberliga)
Auf Grund einiger Ausfälle wird das Team von Mannschaftsführerin Beatrix Böhme-Manz aus den vorjährigen Damen 30 und 40 gebildet, wobei man jedoch als 6er-Team spielen wird. Böhme-Manz kann auf die bewährten Stammspieler Sandra Kult, Janina Abe-Neff, Silvia Bittner, Isabel Geile, Marion Köstner und Carmen Havekost setzten. Komplettiert wird die Mannschaft durch Pia Berting und Ute Neff. Mannschaftsführerin Böhme-Manz zur anstehenden Saison: „Da wir in der Bezirksoberliga platziert wurden, hat der Klassenerhalt oberste Priorität. Obwohl wir über die vielen Jahre etliche gegnerische Teams kennengelernt haben, treffen wir in dieser Saison auf ausnahmslos unbekannte Mannschaften, so dass eine Einschätzung der Spielstärke kaum möglich ist. Aber wir haben im Winterhalbjahr fleißig trainiert, so dass ich mir die ein oder andere positive Überraschung durchaus vorstellen kann.“ Da die Bezirksoberliga nur aus 4 Teams besteht, wird die Saison in Hin- und Rückspielen ausgetragen.

Herren 30 (Bezirksliga A)
Das neu formierte Team um Mannschaftsführer Dirk Frank setzt sich aus Spielern der Herren 30 & ehemalige Herren 40 zusammen. Für die anstehende Saison gehören Dirk Frank, Mathias Besser, Jens Nauck, Christian Kult, Tobias Eschke, Kai Göltner, Benjamin Eschke, Christian Schmidt und Ingo Birkenberger zum Team. Bei Bedarf kann auch noch auf Spieler der Herren 50 zurückgegriffen werden. Da die Herren 30 erstmals als 6er-Team antreten, ist ein ausreichender Pool an Spielern immens wichtig. Als Saisonziel lobte Frank einen der ersten beiden Plätze in der Bezirksliga aus. Da der Kern der Mannschaft schon seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Altersklassen zusammengespielt hat, freuen sich alle Akteure auf die bevorstehende Medenrunde und versprechen sich spannende Matches und viel Spaß an den Punktspieltagen.

Herren 50 (Bezirksliga A)
Die Herren 50 treten in diesem Jahr erstmals wieder als 6er Team in der Bezirksliga A an. Die Konkurrenten der Gruppe sind durchweg sehr gut besetzt, so dass der Klassenerhalt das vorrangige Ziel sein sollte. Die Mannschaftsmitglieder des vergangenen Jahres mit Wolfgang Eschke, Siegfried Pleiss, Udo Manz, Bernd Schaub und dem Mannschaftsführer Günter Blumöhr werden in diesem Jahr durch die Neuzugänge Claus Bittner, Peter Köstner und Thomas Neff verstärkt. Darüber hinaus stehen weitere Routiniers für Engpässe zur Verfügung. Der überwiegende Teil der neu formierten Mannschaft wird sich vor Saisonbeginn im Trainingslager auf Mallorca und in Tschechien auf die kommenden Aufgaben vorbereiten. Zumindest zum Saisonbeginn müssen die Herren 50 auf ihren letztjährigen Mitspieler Bernd Schaub verzichten, der an einer akuten Verletzung laboriert. Hier hofft das Team auf eine baldige Genesung.

Foto: Die Mannschaftsführer der TCB-Teams (von links) Günter Blumöhr (H50), Beatrix Manz (D30), Dirk Frank (H30).


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeOnlinebanner 300x250px vorsprung online GW

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige