Kahl: Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Unterfranken
Tools
Typographie

Am Mittwochmittag hat ein Unbekannter den Supermarkt in der Krotzenburger Straße in Kahl überfallen.

Die Polizei hat eine Großfahndung nach dem zu Fuß geflüchteten Täter eingeleitet. Auch ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz. Gegen 13.20 Uhr betrat der Täter den Supermarkt und bedrohte die Kassierin mit einer Axt. Dem Sachstand nach ohne Beute zu machen türmte der Unbekannte danach zu Fuß in Richtung bayerisch-hessische Landesgrenze. Verletzt wurde niemand.

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: Circa 185 Zentimeter groß, schlanke Figur, schwarze Oberkbekleidung, auffallend rote Schuhe, Pullover mit weißer Aufschrift des Buchstaben „V“. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg sucht nun nach einem wichtigen Zeugen, der sich zur Tatzeit ebenfalls im Supermarkt befunden hat. Dieser stand unmittelbar vor der Tat im Kassenbereich. Als der Unbekannte die Kassiererin bedrohte, verließ er das Geschäft. Nach der Tat begab er sich wieder zurück, bezahlte seinen Einkauf und verstaute die Ware in seinem dunklen Rucksack.

Der Zeuge kann wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 50 Jahre alt
  • bekleidet mit Jeans und blauer Jacke

Der Zeuge wird gebeten, sich unbedingt mit der Kriminalpolizei Aschaffenburg, Tel. 06021/857-1732, in Verbindung zu setzen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeigeafdhanau20718

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner