BSW-Touristik: Aktivitäten 2017

Unternehmen
Tools
Typographie

Um das Reiseangebot der BSW-Touristik bei den Förderern und Gästen vor Ort bekannter zu machen, wurde Anton Hofmann (Rodenbach) zum ersten „BSW-Touristik Repräsentant“ ernannt und ist seit Beginn diesen Jahres auf Veranstaltungen der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) im Süden Deutschland unterwegs.

bswrodenanton.jpg

Aus „ATCTOURISTIC“ wurde zu Beginn der Reisesaison 2017 die „BSW-Touristik“. Damit soll viel deutlicher als bisher die Zugehörigkeit zur Stiftung BSW ausgedrückt werden. Und das Reiseangebot wird dabei noch stärker auf die Bedürfnisse der BSW-Förderer ausgerichtet.

„Toni“ Hofmann ist seit 10 Jahren als Reisebegleiter bei BSW-Touristik aktiv und hat in über 50 Jahren schon unzählige Gruppenreisen begleitet sowie Erfahrungen gesammelt. Bereits als Jugendvertreter bei der früheren Deutschen Bundesbahn engagierte er sich im Bahn-Sozialwerk (BSW) und in der Gewerkschaft der Eisenbahner Deutschlands (GdED). Als hauptamtlicher Gewerkschaftssekretär der GdED organisierte er viele Reisen. Das „Hobby“ nahm er in seiner Urlaubs- und Freizeit gerne wahr und begeisterte im Laufe der Zeit bei über 300 Reisebegleitungen mehrere tausend Reisegäste. Darunter waren viele „Wiederholungstäter“, die auch an den von BSW-Touristik bestens vorbereitenden Gruppenreisen teilgenommen haben.

BSW-Touristik  bietet interessante Gruppenreisen und Exklusiv-Reisen an

Die BSW-Touristik hat sich über die Bereitschaft von Anton Hofmann, bei Veranstaltungen vor Ort über den „BSW-Reisedienst“ als Referent zu informieren, sehr gefreut. Dabei sind reisefreudige Interessenten jeden Alters gerne willkommen, denn das Reiseangebot der BSW-Touristik ist vielfältig und umfasst selbst veranstaltete Gruppen- und Individualreisen, Flugreisen, Fluss- und Hochseekreuzfahrten sowie das gesamte Reisebüro-Portfolio weltweit mit attraktiven Preisvorteilen für BSW-Förderer. Ganz besonders werden in den letzten Jahren die „Exklusiv-Reisen“ im In- und Ausland von den Reisegästen angenommen.

INFO-Veranstaltungen waren in 2017 gut besucht und für 2018 neue Termine vereinbart

Bei insgesamt 35 Veranstaltungen mit rund 4.000 Besuchern war das Interesse überaus groß und die Fragen an den Repräsentanten Anton Hofmann sehr umfangreich. Um das Bundesgebiet gleichwertig mit Informationen bedienen zu können, hatte die BSW-Touristik Mitte des Jahres eine Ausschreibung im Mitgliedermagazin „BSW-Magazin“ veranlasst um weitere Bewerber als „Repräsentanten“ zu gewinnen. Für 2018 hat Anton Hofmann schon wieder zahlreiche Termine für Vorträge und Vorstellungen vereinbart, um die interessierten Gäste aus erster Hand zu informieren.

Das Gesamtangebot der BSW-Touristik ist übrigens online unter www.bsw-touristik.de zu finden. Der Katalog „Erlebnisreisen – in der Gruppe mehr erleben“ wird übrigens gerne kostenlos zugesandt. Einfach anrufen unter 0821-2427 400.

Foto: Anton Hofmann (rechts) war mit Info-Ständen in ganz Süddeutschland unterwegs, um die BSW- Touristik bei den Eisenbahnern und den Beschäftigten bei den Tochter- und Beteiligungsunternehmen der Bahn AG stärker bekannt zu machen; zuletzt zusammen mit BSW-Mitarbeitern der Region Ost und Margarete Zavoral, Vorsitzende der Geschäftsführung der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW), beim Gewerkschaftstag der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) in Berlin.

Foto: Hofmann


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

Anzeige2018.01.20 dancing

AnzeigeAnzeige Plissee 2018

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner