Die Vorbereitungen für die Veranstaltung am 8. März 2018 laufen bereits. Wie in jedem Jahr rufen die Organisatoren im Vorfeld dazu auf, bis zum 15. Dezember die entsprechenden Bewerbungen einzureichen.

Bereits seit mehreren Jahren ist es die Sache der Sportvereine, ihre Athleten selbst für die Ehrung zu melden. Über die Verleihung entscheidet dann die Kreissportkommission nach den festgelegten Standards. Die Ehrung erfolgt nur an Sportlerinnen und Sportler in offiziellen Meisterklassen der olympischen Disziplinen. Ausnahme bilden nichtolympische Sportarten, wo der Fachverband ein Wettkampfsystem auf drei Ebenen vorgegeben hat. Eine weitere Voraussetzung dabei ist, dass zu Einzelwettbewerben mindestens zwölf Teilnehmer und bei Mannschaftswettbewerben mindestens sechs Mannschaften angetreten sind.

Sportlerinnen und Sportler, die in der Saison 2017 besonders erfolgreich waren, also mindestens den 3. Platz bei Deutschen Meisterschaften erreicht haben, können über ihre Vereine bis zum 15. Dezember direkt bei der Fachgruppe Sport des Main-Kinzig-Kreises gemeldet werden. Meldebögen und Ehrungsrichtlinien finden sich auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises unter mkk.de, Rubrik „Sport, Kultur und Ehrenamt“ à Sport à Sportlerehrung à Ehrungsrichtlinien.

Die Unterlagen für die Sportlerehrung sind dann schriftlich einzureichen beim Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Ehrenamt des Main-Kinzig-Kreises, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen gibt es bei Karsten Schmidt unter Telefon 06051-8514665.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 3

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner