Von Seiten des Gewerbevereins Büdingen wurden daher heute, am Donnerstag, den 17.08.2017 mit einer kleinen Veranstaltung auf der Baustelle die großen Fortschritte bei der Abwicklung der Baumaßnahme gefeiert.

Der Ausbau der B 457 "Berliner Straße" auf der westlichen Seite und der westliche Abschnitt des Kreisverkehrsplatzes ist einschließlich der Parkstreifen, Gehwege und Nebenflächen hergestellt und abgeschlossen. Die Bauarbeiten liegen damit genau im Zeitplan. Ebenso verlaufen die Brückenbauarbeiten zur Instandhaltung der Seemenbachbrücke termingerecht.

Anfang der zweiten Augustwoche erfolgte daher bereits ein Wechsel zwischen den Bauabschnitten. Damit konnte der Verkehr schon auf die neu hergestellten Verkehrsflächen umgelegt werden und die Bauarbeiten im östlichen Bereich der "Berliner Straße" konnten beginnen. Für die Anwohner und Anlieger erfolgt die Zufahrt von den Strassen "An der Saline" und "Gymnasiumstrasse" nunmehr westlich des neuen Kreisels. In der "Berliner Strasse" können die Parkmöglichkeiten von jetzt an auf der westlichen Seite genutzt werden.

Die für den überörtlichen Verkehr ausgewiesene Umleitungsstrecke bleibt dennoch weiterhin wie bisher eingerichtet. Diese führt ab dem "Balser-Kreisel" in Büdingen auf der K 228 nach Orleshausen, von dort auf der L 3195 über Büches auf der B 457 wieder zurück nach Büdingen. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt entsprechend. Während der gesamten Baumaßnahme sind Zufahrtsmöglichkeiten für Anlieger, Anwohner sowie aller Geschäfte und Gewerbebetriebe entlang der "Berliner Straße" sowie in den Straßen "Über der Seeme" und "An der Saline" nach wie vor weitestgehend gewährleistet.  Hierzu sind seitens der Stadt Büdingen gesonderte Regelungen getroffen.  Auch im übrigen Stadtgebiet von Büdingen sind alle Firmen und Geschäfte für ihre Kunden und den Zulieferverkehr jederzeit erreichbar.

Insgesamt wird die Bundesstraße in Büdingen zwischen den beiden Kreisverkehrsplätzen "Loudeacplatz (ehem. Joh-Kreisel)" und "Kelten-Kreisel (ehem. Balser-Kreisel)" auf einer Länge von 600 m von Grund auf erneuert und ausgebaut. Die Stadt Büdingen saniert in diesem Zusammenhang auch die angrenzenden Gehweganlagen grundhaft und baut den Kreuzungsbereich B 457 "An der Saline" / "Berliner Straße" / L 3010 "Gymnasiumstraße" zu einem neuen Kreisverkehrsplatz um. Ferner werden Park- und Grünstreifen hergestellt und die vorhandene Bushaltestelle umgestaltet.

Sofern die Bauarbeiten weiterhin wie geplant verlaufen, kann die "Berliner Straße" ab Anfang Dezember 2017 und somit rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit von allen Verkehrsteilnehmer dann wieder uneingeschränkt genutzt werden. Im kommenden Jahr 2018 werden die Arbeiten dann in einem letzten Bauabschnitt im Bereich "An der Saline" fortgesetzt. Eine Vollsperrung der Bundesstraße ist für diesen Bauabschnitt aller Voraussicht nach nicht mehr erforderlich. Die Verkehrsführung ist hierbei im Rahmen einer halbseitigen Fahrbahnsperrung vorgesehen, so dass die Verkehrsteilnehmer am Baustellenbereich vorbeigeführt werden können.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

vogler banner

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigestiftunglogo3 neu

Anzeigemachmitseite

AnzeigeDancingworld 2017.09.30

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige