Mit einem unbekannten Gegenstand bedrohte er die Angestellten und konnte so einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag erbeuten. Anschließend flüchtete der Täter. Zeugenaussagen zu Folge stieg er möglicherweise in einer Seitenstraße in einen hellen Kleinwagen und konnte so den Tatort verlassen.

Der Täter wird als etwa 30 Jahre alt, 1.80 m groß, kräftig und mit einem Kapuzenpullover bekleidet beschrieben. Während der Tat verdeckte er mit einem nicht näher zu beschreibenden Stoff sein Gesicht.

Die Polizei fahndete mit einer Vielzahl an Polizeikräften nach dem Täter. Dazu kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, hat die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Hinweise.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

AnzeigeDancingworld 2017.09.30

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigeanzeigeschubert

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner