Zwischen Freitagabend (13.10.2017), gegen 18.00 Uhr und Samstagmorgen (14.10.2017), gegen 09.00 Uhr trieben die Täter ihr Unwesen auf dem Schulgelände. Sie sprühten mit roter Farbe "Bildung gegen AFD, kein Vergeben, kein Vergessen", mehrere durchgestrichene Hakenkreuze sowie verschiedene Symbole auf Wände auf.

Zudem finden sich der Slogan "Refugees Welcome" und Herzsymbole auf einem Duschcontainer. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter am Wochenende auf dem Schulgelände beobachtet? Wem sind dort in dieser Zeit Personen aufgefallen? Haben sich die Täter in Online-Chats mit ihrer Tat gebrüstet? Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: (06031) 6010.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeWeinhandel Christel Winkel Vorsprung Werbebanner Nr1B Neu

Anzeigevo rodenbach v3

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert 3

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner