Nach einem Jahr lässt sich eine positive Bilanz ziehen. Die Zulassungsstelle im Büdinger Kreishaus verzeichnet im Vergleich zu den vorherigen Jahren, in denen die Zulassung durch die Stadtverwaltung Büdingen durchgeführt wurde, eine steigende Tendenz, berichtet der Erste Kreisbeigeordnete Jan Weckler bei seinem Besuch. Im kompletten Jahr 2017 seien 18,05 Prozent aller Zulassungen im Wetteraukreis in Büdingen durchgeführt worden. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 waren es 13,66 Prozent.

Insgesamt habe sich die Personalausstattung mit vier Vollzeitkräften allein in der Zulassungsstelle in Büdingen bewährt. Bei Bedarf könne bei kurzfristigem Ausfall durch Krankheit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Zulassungsstelle in Friedberg ausgeholfen werden. Auch mit dem Ablauf des Zulassungsprozesses zeigt sich Weckler zufrieden. Kundinnen und Kunden der Zulassungsstelle können innerhalb der Öffnungszeiten an allen fünf Wochentagen eine Nummer ziehen, sobald diese auf dem Monitor im Wartebereich erscheint, werden sie bedient.

„Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 20 Minuten. Durch dieses System kann eine große Flexibilität und ein guter Service für die Bürgerinnen und Bürger gewährleistet werden“, so der Erste Kreisbeigeordnete und Ordnungsdezernent. Auf der Webseite des Kreises kann dazu die aktuelle Wartezeit abgefragt werden. Nach Ziehen der Nummer kann Mithilfe des Smartphones und Eingabe des auf der Wartemarke befindlichen Codes sogar die persönliche Wartezeit eingesehen werden.

Durchschnittlich werden so in Büdingen zwischen 35 und 75 Zulassungen pro Tag abgearbeitet. Ohne die Zulassungsvorgänge der Händler und Zulassungsdienste wurden so im kompletten Jahr 2017 12.744 Kundinnen und Kunden in der Zulassungsstelle in Büdingen bedient.

Auch bei der Zulassungsstelle in Friedberg geringe Wartezeiten

Auch in der Zulassungsstelle im Friedberger Kreishaus ist man mit den Arbeitsabläufen und Wartezeiten durchaus zufrieden. Hier werden täglich zwischen 70 – 150 Kundinnen und Kunden ohne Zulassungsvorgänge der Händler und Zulassungsdienste bedient, jährlich entspricht dies 28.700 Kundinnen und Kunden. Im Friedberger Kreishaus werden gut 58 Prozent aller Zulassungsvorgänge durchgeführt. Insgesamt sind im Wetteraukreis 253.445 Fahrzeuge angemeldet, die Tendenz ist weiter steigend.

Foto: Besuch des Ersten Kreisbeigeordneten in der Zulassungsstelle in Büdingen (von links) Gönül Schultheiß, Jan Weckler, Christine Scheumann, Alexander Krohm und Mareike Lux.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeigelinkbecker19.02.18

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Thermalsole allg 300x600 1 W

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

vogler banner