rotlichtautbahna3.jpg

Es werden zum Beispiel Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbot oder Fahrstreifenwechsel angezeigt. So auch auf dem Streckenabschnitt der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln. Hier war am Freitag, gegen 19.15 Uhr, die linke Fahrspur aufgrund eines Unfalls gesperrt. Damit niemand mehr auf diesem Fahrstreifen weiterfährt, wurden rechtzeitig rot gekreuzte Schrägbalken auf der Schilderbrücke angezeigt. Kurzum, dieser Fahrstreifen durfte nicht mehr befahren werden. Ein Nichtbefolgen ist einer Rotlichtfahrt an einer Ampel gleichzusetzen.

Die Polizei musste bedauerlicherweise feststellen, dass innerhalb von nur 17 Minuten 45 Fahrzeugführer trotz der rot gekreuzten Schrägbalken auf der linken Fahrspur weiterfuhren. Die Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld von 90 Euro rechnen und einem Punkt.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo