Straßenverkehrsgefährdung: Polizei stoppte VW Polo

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Polizeibeamte stoppten am Dienstagmorgen einen VW-Fahrer, der gegen 7.50 Uhr auf der Fahrt von Dietzenbach über Dreieich nach Neu-Isenburg trotz Überholverbots und Gegenverkehrs andere Autofahrer durch "grobes, verkehrswidriges und rücksichtloses, falsches Überholen" gefährdet haben soll.

Die Fahrt begann laut einem Zeugen auf der Kreisstraße 174 im Bereich Waldacker, ging weiter über die "SG-Kreuzung" Offenthaler Straße in Richtung Dreieich Götzenhain und schließlich weiter nach Neu-Isenburg. Der Zeuge teilte weiter über Notruf mit, dass durch die Fahrweise des schwarzen VW Polo unter anderem im Bereich Neuhof (Dreieich) ein Renault Laguna hätte ausweichen müssen.

Außerdem soll der Beschuldigte eine Autofahrerin ausgebremst und durch eine Gestik beleidigt haben. Eine Streife hielt den schwarzen VW Polo schließlich in der Siemensstraße von Neu-Isenburg an. Auf den Fahrer, einen 32-Jährigen aus Rödermark, kommt nun ein Strafverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und Beleidung zu. Die Polizei Dietzenbach bittet die mutmaßlich ausgebremste Frau, den Fahrer des Laguna sowie weitere betroffene Verkehrsteilnehmer, sich unter der Rufnummer 06074 837-0 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross