Anzeige

Ein 28-Jähriger befuhr mit seiner Yamaha R1 die linke von zwei Fahrspuren, als er nach bisherigen Erkenntnissen die Kontrolle über sein Motorrad verlor und gegen die Mittelleitwand stieß. Er schleuderte über die Mittelleitwand und kam zwischen den Betonleitwänden zum Liegen, während das Motorrad nach rechts über die Fahrbahn rutschte und nach circa 350 Metern an der rechten Schutzleitplanke zum Stillstand kam. Der junge Mann trug mehrere Knochenbrüche davon und kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Nach bisherigen Zeugenangaben könnte der Fahrer einer grauen Mercedes C-Klasse den Unfall mitbekommen haben. Dieser und weitere Zeugen, melden sich bitte bei der Polizeiautobahnstation unter der Rufnummer 06183 91155-0.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2