Neu-Isenburg: Unfall durch Sekundenschlaf?

Hessen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Übermüdung könnte die Ursache eines Verkehrsunfalls sein, der sich am Montagmittag auf dem Gravenbruchring in Neu-Isenburg in Höhe der Hausnummer 201/Finkenstraße ereignet hat.

Anzeige
Anzeige

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen und gegebenenfalls Passanten, die gefährdet worden sind. Gegen 12.10 Uhr war ein Taxi auf dem Gravenbruchring aus Richtung Sprendlinger Landstraße unterwegs.

Der 60 Jahre alte Fahrer des gelben VW fiel wahrscheinlich in einen Sekundenschlaf, verlor die Kontrolle über den Touran und kam nach links von der Straße ab. Der Wagen beschädigte zunächst den dortigen Grünstreifen sowie ein Verkehrsschild und eine Holzbarriere und stieß noch gegen eine Straßenlaterne. Die Laterne kippte anschließend auf die Fahrbahn. Der entstandene Schaden wird auf 16.500 Euro geschätzt. Zeugen und eventuell Betroffene melden sich bitte bei der Polizeistation: 06102 2902-0.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2