Gesellenprüfung des Maler- und Lackiererhandwerkes

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Gesellenprüfung des Maler- und Lackiererhandwerkes der Malerinnung Gelnhausen-Schlüchtern wurde letzte Woche abgeschlossen. Insgesamt haben dieser Tage 13 Auszubildende abgeschlossen. Unter den Prüflingen war auch ein Bauten- und Objektbeschichter. Weiterhin nahmen an der Zwischenprüfung, die es zum Ende des zweiten Ausbildungsjahr gibt, 21 Auszubildende teil. Die Prüfung fand in den beruflichen Schulen der Kinzig-Schule in Schlüchtern statt.

gesellenmalerhandwerk.jpg

Insgesamt hatten die Prüflinge 20 Stunden Zeit für ihre geforderten Aufgaben. Ein Kundenauftrag sollte bearbeitet werden, der für die Lösung der schriftlichen Aufgaben und zur Durchführung der praktischen Aufgaben benötigt wurde.

Vor der eigentlichen Arbeitsaufgabe musste zuerst der Ablauf geplant und dokumentiert werden. Des Weiteren stand für das Praktische die Erstellung eines Farb- und Materialplanes an. Das Gesamtprojekt war die Renovierung und Umgestaltung eines ehemaligen Kinos in ein Reisebüro. Dabei waren die Aufgaben, dass Wandflächen mit einer Mustertapete in zeitgemäßem modernem Design zu tapezieren. Wandflächen mussten dekorativ in einem Showroom gestaltet werden. Bei den Ausführungen ging es besonders um die technische Ausführung sowie die Oberflächenwirkung.

Hier wurden eine Kreativtechnik in einer Metalloptik mit Glasperlen vorgegeben. Der Schriftzug und das Logo des Unternehmens wurde im Rasterverfahren vergrößert und von jedem Gesellen gestaltet. Eine Innentüre galt es mit einem Seidenglanzlack zu beschichten. Besonderheit war, dass eine Digitaldrucktapete in Kreisform tapeziert werden musste. Der Prüfungsausschuss um Erich Fröhlich, Ulrich Röder, Sheila Eckert, Stefan Greb, Bernd Heil, Marcel Jäger, Timo Abersfelder und Steffen Vetter bewerteten die einzelnen Arbeiten und führten unter anderem Fachgespräche mit den Auszubildenden bei ihrer Prüfung.

Bei einem abschließenden Präsentationstag der Gesellenprüfung konnten die Gesellen die Ergebnisse der Prüfungskabine den Eltern und Chefs zeigen. Die Bescheinigungen zur bestandenen Prüfung wurden durch den Prüfungsausschuss übergeben sowie die Abschlusszeugnisse seitens der Kinzigschule. Zu den Gratulanten zählten unteranderem die Obermeisterin der Malerinnung Gelnhausen-Schlüchtern Ester Hummel und ihr Stellvertreter Rainer Eifert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner