Friseur-Innung spricht 21 Gesellen frei

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Hanauer Brockenhaus fand die Freisprechungsfeier der Friseur-Innung Hanau statt. 28 junge Lehrlinge hatten sich der Prüfung gestellt, immerhin 21 von ihnen bestanden sie und dürfen sich nunmehr Gesellen nennen. Mit der Note gut hatte Tabea Kunz die mit Abstand beste Note aller Absolventen in der Winter- und Sommerprüfung erzielt. Entsprechend stolz zeigte sich Chef Dirk Specht von „Hair by Specht“ aus Ronneburg.

friseruinnungfrei.jpg
friseruinnungfrei1.jpg

Die Freisprechungsfeier, die erste überhaupt nach Ausbruch der Corona-Pandemie, fand unter strengen Hygienemaßnahmen statt. „Bei ihnen fühle ich mich sehr sicher“, sagte der Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden, Stefan Füll. Keine andere Branche arbeite so nah am Kunden, kenne sich mit Hygienemaßnahmen so gut aus, ergänzte der Präsident, der gemeinsam mit Kreishandwerksmeister Martin Gutmann die Glückwünsche der Branche überbrachte.

Die Corona-Krise habe viel verändert, sagte Obermeister Michael Dörr, die Herzlichkeit sei vielerorts verschwunden, daher sei es umso wichtiger, dass die Friseure ihre Rolle gut ausfüllten, die weit über das Handwerkliche hinausgehe. „Wir schneiden nicht nur Haare! Wir sind Problemlöser, Psychologen, Zuhörer und Vertraute. Dörr unterstrich die vielfältigen Möglichkeiten, die den jungen Berufsanfängern jetzt offen stünden: Maskenbildner, Trainer in der Industrie, Lehrer, Meister, Ausbilder und Influenzier, sagte Dörr augenzwinkernd. Doch der Obermeister forderte die Nachwuchskräfte auch auf, dort eine Anstellung zu suchen, wo sie versichert und arbeitsrechtlich geschützt sind. Gerade in der Friseurbranche gebe es viele schwarze Schafe, so Dörr. „Seid neugierig, helft beim Lösen der Probleme und erfüllt die Wünsche eurer Kunden, soweit es geht. Aus Laufkunden werden Stammkunden und manchmal auch Freunde.“

Die erfolgreichen Absolventen der Sommergesellenprüfung: Angela Heitzenröder, Neuberg (Klötzl Erlensee); Niels Imkeller, Nidderau (Fischer& Klimesch GmbH Hanau); Imane Ketar, Hanau (Selbi Urhan Hanau), Ezgi Kilic, Hanau; Vanessa-Michelle Koch, Nidderau (Merz Management Nidderau); Silvana Koka, Schöneck (Judith Junk Nidderau); Tabea Kunz, Neuberg (Dirk Specht Ronneburg); Yasenin Sahin, Alzenau (Sandra Dunkel Hanau); Berkan Saracoglu, Alzenau (Salon Falco Alzenau); Sina Seitz, Maintal (Klier Hair Group Hanau); Rowena Slapnicar (Frank Zeiler, Maintal), Anabel Traxel, Hanau (Michael Dörr Hanau).

Die erfolgreichen Absolventen der Wintergesellenprüfung: Selen Akcay, Rodenbach (hairdesign G2 Hanau); Luciana Bernstein, Kleinkahl; Asena Elmali, Maintal (Sandra Dunkel Hanau); Tayra Gast, Neuberg (Sonja Hofmann Erlensee); Murat Karduz, Hanau; Esra Odabasi, Maintal (Michael Dörr Hanau); Lea Schubert, Schöneck (Esther Schäfer Bruchköbel); Sarah Stagnitta, Hainburg (Esma Duran Hanau); Lukas Zeiler, Maintal (Frank Zeiler Maintal).

Foto: Tabea Kunz (Bildmitte) wurde für ihre gute Leistung vom Vorstand ausgezeichnet.

Foto: Alle erfolgreichen Absolventen der Gesellenprüfung mit dem Vorstand der Friseur-Innung Hanau.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner