Kunst fürs Frauenhaus

Ausstellungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einblicke in das Schaffen heimischer Künstler gibt die Kulturabteilung der Stadt Gelnhausen in Zusammenarbeit mit dem Verein „Frauen helfen Frauen“ zum Geburtstag des Frauenhauses Wächtersbach vom 20. bis 29. Oktober in der Ehemaligen Synagoge in Gelnhausen.

synagigegelnhkunst.jpg

Eröffnet wird die Reihe mit einer Vernissage am Freitag, 20. Oktober, um 17 Uhr. 15 Künstlerinnen und Künstler aus der Region stellen ihre Werke aus: Elena Brenner, Carola Dennerlein, Kerstin Franz, Regina Gaul, Gennady Gorbaty, Ute Janz, Julie Knappe, Ulrike Krüerke, Faxe M. Müller, Sabine Räbiger, Sabine Roehl, Jörg (Yogi) Schäfer, Gudrun Spiller, Dagmar Wieland und Elisabeth Wojciak.

Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung von Margarita Siegmann und Band begleitet. Die Frankfurter Gesangslehrerin Margarita Siegmann wird auch als „Piaf des jüdischen Chansons aus Osteuropa“ bezeichnet. Am Sonntag, 22. Oktober, spielt ab 14 Uhr die Band „Saxotisch“ auf, an diesem Tag werden Tücher verkauft und es gibt Kaffee und Kuchen. Veranstalterinnen sind „aristanet e.V.“

Am Donnerstag, 26. Oktober, findet um 15 Uhr die Feier zum 25-jährigen Bestehen des Frauenhauses Wächtersbach statt. Für das Rahmenprogramm sorgt die Cellistin Christine Wittmann vom Nationaltheater Mannheim. Ein indischer Abend erwartet die Gäste am Samstag, 28. Oktober, um 20 Uhr. „Surendra“, das sind Lutz Strathmeyer (Sitar) und Paul Kolep (Tabla), spielen auf. In der Pause wird ein indischer Imbiss gereicht.  Karten sind zu zwölf Euro im Vorverkauf in der Tourist-Info Gelnhausen, Obermarkt 8, und für 15 Euro pro Person an der Abendkasse erhältlich.

Zur Finnissage am Sonntag, 29. Oktober, ab 14 Uhr treten die „LanSingers“, ein a-capella-Chor aus Biebergemünd auf. Es gibt Kaffee und Kuchen. Bis auf das Konzert mit „Surendra“ ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. Um Spenden für das Frauenhaus wird gebeten.

Die Ausstellung ist wie folgt geöffnet: Freitag (20. Oktober) 17 bis 19 Uhr, Samstag (21. Oktober) 16 bis 19 Uhr, Sonntag (22. Oktober) 14 bis 18 Uhr, Donnerstag (26. Oktober) 17 bis 19 Uhr, Freitag (27. Oktober) 11 bis 15 Uhr, Samstag (28. Oktober) 18 bis 20 Uhr, Sonntag (29. Oktober) 14 bis 18 Uhr. Führungen auf Anfrage.

Kontakt: Frauen helfen Frauen, Telefon 06053/4987.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner