History Caching über Henry Harnischfeger

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das nächste Jahr wird ein Jubiläumsjahr an der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster: 90 Jahre wird im Jahr 2020 die Grundsteinlegung der Henry-Harnischfeger-Schule her sein und 50 Jahre wird es die Schulform Integrierte Gesamtschule in Bad Soden-Salmünster geben.

henryhustiory.jpg

Einen kleinen Vorgeschmack darauf bietet der Wahlpflichtkurs Geschichte von Lehrerin Ann-Kathrin Koch: Über mehrere Wochen bereiteten Schülerinnen und Schüler im Unterricht eine „History-Caching-Tour“ über den Gründer der Schule Heinrich, später umbenannt in Henry, Harnischfeger vor. Die Rallye führt über das gesamte Schulgelände und startete mit dem Jahrgang 5.

„History Caching“ ist eine Art Schnitzeljagd bzw. ein interaktives Detektivspiel, in der man Informationen über eine historische Person, eine Stadt oder Ereignisse aus der Vergangenheit spielerisch gewinnt. Die Schülerinnen und Schüler des Geschichtskurses suchten sich ihren Schulgründer Henry Harnischfeger aus, recherchierten, verfassten eigene Texte und suchten Bilder zur visuellen Unterstützung heraus. Anschließend wurden damit kleine Kisten, sogenannte „Caches“, gepackt, die auf dem Schulgelände versteckt wurden. In Gruppen begaben sich die kleinen Detektive aus dem Jahrgang 5 auf Spurensuche nach ihrem Schulgründer. Sie erfuhren dabei Wesentliches über Henry Harnischfeger als Person, seine Jugend, seinen beruflichen Werdegang, seine Zeit in den USA und die Gründung unserer Schule. „Interessant fand ich, dass Henry Harnischfeger stets mit seiner Heimatstadt verbunden blieb und eine Schule für die kommenden Generationen unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit gründete“, so die Schülerin Yessminda Hoffmann.

Mithilfe einer angefertigten Schatzkarte konnten die Detektive alle „Caches“ aufspüren und das dazugehörige Quiz über Henry Harnischfeger erfolgreich bewältigen. Mit Stolz nahmen die Fünftklässler eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der History-Caching-Tour von ihren älteren Mitschülerinnen und Mitschülern entgegen. Ann-Kathrin Koch erklärte abschließend: „Wichtig war uns, dass wir ein geschichtliches Projekt auf die Beine stellen, mit dem wir uns als Schulgemeinde identifizieren können und das allen Beteiligten Spaß macht. Besonders schön ist natürlich, dass die Großen für die Kleinen ein Projekt ausgearbeitet und selbst durchgeführt haben. So ist das vermeintlich trockene Unterrichtsfach Geschichte modern und interaktiv. Wir freuen uns auch, einen kleinen Teil zum kommenden Jubiläumsjahr beitragen zu können.“

Foto: Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Geschichte aus dem Jahrgang 9 sowie Lehrerin Ann Kathrin-Koch mit einer teilnehmenden Schülergruppe des Jahrgangs 5.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner