Henry-Harnischfeger-Schule spendet 2400 Einweghandschuhe

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Henry-Harnischfeger-Schule in Bad Soden-Salmünster hat an das Gefahrenabwehrzentrum des Main-Kinzig-Kreises 2400 Einweghandschuhe übergeben. Die Lehrkräfte aus den Naturwissenschaften hatten die Schulleitung darauf aufmerksam, dass die Schule noch über einen Fundus an ungenutzten Einweghandschuhen verfügte.

henryeinweigh.jpg

"Momentan wird der Unterricht via Lanis, Microsoft Team oder E-Mail sichergestellt, so dass aktuell keine Bedarf in der Schule besteht. Der Aufruf des Main-Kinzig-Kreises veranlasste uns nun, unseren Bestand zu prüfen. 2400 Einweghandschuhe werden nun an das Gefahrenabwehrzentrum weitergeleitet. Leider gibt es an der Schule keine weitere Schutzkleidung, wie Mund-Nasen-Schutz oder Kittel, die wir weitergeben können. Einige Handschuhe behalten wir für Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung“, erklärt Schulleiterin Susanne Glück.

Foto: Diese Päckchen Einweghandschuhe gehen nun von der Henry-Harnischfeger-Schule zum Gefahrenabwehrzentrum des Main-Kinzig-Kreises.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner