Skyliners: „Wir haben viel Arbeit vor uns“

Basketball
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das nächste Heimspiel wird wieder europäisch! Am 19. Dezember ist UNICS Kazan in der Fraport Arena zu Gast.

Sprungball ist um 18:30 Uhr. Tickets gibt es unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder per Tel. 069-92887619.

Die FRAPORT SKYLINERS sind bereits für die Top16 im 7DAYS Euro Cup qualifiziert, für den nächsten Gegner geht es um das mögliche, vorzeitige Aus. Sollte KK Mornar Bar, wie bereits im Hinspiel, gegen die Frankfurter verlieren und Rytas Vilnius gewinnen, scheidet Bar aus dem Wettbewerb aus. Für die Hessen geht es darum die internationale Erfahrung mitzunehmen und das Teamspiel weiter zu verbessern. Tip-Off im montenegrinischen Bar ist am 12.Dezember um 19:00 Uhr. Das ganze Spiel wird live auf telekomsport.de übertragen.

Stimmen zum Spiel:

Gordon Herbert: „Wir müssen die letzten beiden Spiele in der ersten Runde des 7DAYS EuroCups nutzen, um als Team besser zu werden. Ich konzentriere mich nur auf unser Team und nicht darauf, dass sich Mornar Bar personell verändert hat. Wir haben viel Arbeit vor uns und müssen uns in einigen Bereichen verbessern.“

Ein kurzer Blick zurück:

Die FRAPORT SKYLINERS haben im Hinspiel gezeigt, wie Mornar Bar geschlagen werden kann. Starke Wurfquoten, erzwungene gegnerische Ballverluste und starke Defense unter dem Korb. Mit 36:19 sticht vor allem das erste Viertel heraus, in dem Jonas ‘WoBo‘ unter den Körben dominierte. Der Big Man fallt jedoch bekanntermaßen für das Rückspiel aus. Neben WoBo wusste auch Brady Heslip sein Können einzusetzen und wurde mit 18 Punkten Topscorer. Dass der Kanadier im vergangenen Spiel gegen Berlin mit 6/12 Dreiern und 20 Zählern ebenfalls Topscorer wurde, ist als gutes Zeichen zu werten.

Zum Gegner:

Mornar Bar hat sich jedoch im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen personell verändert. Bronson Koenig und Khadeen Carrington haben die Mannschaft verlassen. Der US-Amerikaner Bobby Brown kam hinzu und hat sich mit 14,5 Punkten in zwei Spielen bereits gut eingefügt. Außerdem hat das Team mit Landing Sane einen neuen Big Man, der vielseitig einsetzbar ist. Bar spielt mit hohem Tempo und läuft eher unkonventionelle Systeme. Es wird wichtig sein die eigenen Ballverluste zu vermeiden und die Dreierlinie gut zu verteidigen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner