Falsche Polizisten rufen in Gründau, Hasselroth und Linsengericht an

Blaulicht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Erneut haben sich am Wochenende falsche Polizisten meist bei älteren Mitbürgern telefonisch gemeldet und versucht, an deren Wertsachen zu gelangen. Soweit bislang bekannt, ist der Schwindel aber in keinem Fall geglückt. Bereits in der vergangenen Woche häuften sich im Bereich Maintal, Hanau und Mühlheim die Meldungen über derlei Anrufe.

Anzeige

Dieses Mal gingen Meldungen auch aus Gründau, Hasselroth und Linsengericht ein. Nach Erkenntnissen der Hanauer Kriminalpolizei "grasen" die Trickdiebe oftmals ganze Regionen ab und suchen sich ihre Opfer anhand älter klingenden Vornamen meist aus Telefonbüchern heraus. Nach ein bis zwei Wochen ebbt die Zahl der Anrufe dann wieder ab. Auch wenn immer weniger Menschen auf die Masche hereinfallen, warnen die Ermittler gleichwohl vor den Anrufen, die wohl auch in den kommenden Tagen zu erwarten sind.

Wenn also ein Kommissar Meyer oder Müller anruft und etwas von einem Einbruch in der Nachbarschaft erzählt, ist stets Vorsicht geboten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, einen Betrüger an der Strippe zu haben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross