Nach Einsatz verstorben: Trauer um DRK-Mitarbeiter

Blaulicht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern trauert um einen Mitarbeiter, der am Dienstag nach einem Einsatz verstorben ist. „Wir denken mit Dankbarkeit, Respekt und Trauer ihn“, teilte das DRK in den sozialen Medien mit. Der Mitarbeiter des Rettungsdienstes war am Dienstag während eines Einsatzes kollabiert und wenig später verstorben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

drkgntrauert.jpg

Auch Landrat Thorsten Stolz (SPD) meldete sich auf seinem Facebook-Account zu Wort: „Der Mitarbeiter war mehr als 32 Jahre lang im DRK-Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern tätig und hat dabei zahllosen Menschen im Main-Kinzig-Kreis das Leben gerettet und in ausweglosen Situationen Hilfe geleistet. Er war ein geschätzter Mitarbeiter und Vorbild für andere. Wir schließen uns deshalb den Worten der Rotkreuzkameradinnen und -kameraden an und trauern gemeinsam mit allen Menschen, die den Verstorbenen kannten. Seiner Familie und seinen Freunden sprechen wir unsere Anteilnahme aus.“

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!