Nico Kurz aus Nidderau ist bei der Darts-WM in England ausgeschieden. Im legendären Ally Pally in London musste sich der 23-Jährige am Montagabend dem aktuell besten deutschen Spieler Gabriel Clemens mit 1:3 geschlagen geben.

Bärenstarker Auftakt von Nico Kurz bei der Darts-WM in London: Der 23-Jährige aus Nidderau setzte sich in der 1. Runde souverän mit 3:1 gegen den Engländer Andy Hamilton durch. Nun kommt zum ersten direkten Duell von zwei deutschen Teilnehmern bei der Darts-WM.

"Am Ende des Jahres ist es bei uns normalerweise üblich unsere Jahreshauptversammlung mit anschließender Competition-Ehrungen abzuhalten, bei den die besten Leistungen mit einem Pokal gewürdigt werden", meldet sich der Dartclub Hotzenplotz Lichenroth zu Wort.

Am Sonntag, 30.08.2020, wurde der Gewinner der Final Four der Pokalrunde 19/20 im Vereinsheim der Flying-Eagels-Frankfurt bestimmt.