Spiel 3: Löwen wollen erneut zuhause zuschlagen

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 22. März 2019 steht für die Löwen Frankfurt nach einer für die Playoffs ungewöhnlich langen Pause von fünf Tagen Spiel 3 der Viertelfinalserie gegen die Eispiraten Crimmitschau an.

Die Löwen konnten die ersten beiden Spiele der Best-of-Seven-Serie für sich entscheiden und benötigen nur noch zwei Siege zum Einzug ins Halbfinale. Spielbeginn ist am Freitag um 19:30 Uhr in der Frankfurter Eissporthalle.

Die Löwen legten in Sachsen los wie die Feuerwehr und gingen schon nach 56 Sekunden durch Brett Breitkreuz in Führung. Erst durch das erste Powerplay des Abends (6. Spielminute) wurden die Eispiraten gefährlicher und konnten im zweiten Powerplay ausgleichen (10.). Doch auch die Löwen waren im 2. Drittel durch ein Powerplaytor von Eddie Lewandowski (29.) erfolgreich und konnten die Führung wiederherstellen. Im Anschluss schwächte man sich durch unnötige Strafen und die Eispiraten gingen das erste Mal in der Serie in Führung (33. und 36.). Mit dem Stand von 3:2 gingen die beiden Mannschaften in die zweite Pause.

Die Löwen kämpften gegen den Rückstand und konnten mit dem Ausgleichstreffer durch Adam Mitchell (49.) das Momentum zurück auf die eigene Seite holen und vier Minuten später durch Kevin Maginot wieder in Führung gehen (53.). Kurz vor Schluss kam es zu ähnlichen Szenen wie schon beim vorigen Spiel in Frankfurt. Die Crimmitschauer zogen wieder den Torhüter, woraufhin die Löwen das leere Tor trafen (60. ). In der selben Spielminute, Sekunden vor Schluss, erzielten die Eispiraten nochmals den Anschlusstreffer. Der Treffer kam jedoch zu spät und galt nur der Ergebniskosmetik.

Serienstand: 2:0 für die Löwen

Die Zahl des letzten Spiels: 16

16 Strafminuten und einen Penalty sammelten die Löwen im letzten Spiel und schwächten sich dadurch immer wieder selbst, was den Sachsen gute Möglichkeiten bot. Zweimal nutzten die Eispiraten das Überzahlspiel und machten im Powerplay die wichtigen Ausgleichstreffer. Doch auch die Eispiraten spielten zu undiszipliniert und sammelten 12 Strafminuten. Die Löwen konnten diese Überzahl einmal ausnutzen.

Die Stimmen zum letzten Spiel

Daniel Naud (Trainer Eispiraten Crimmitschau): „Wir haben heute alles gegeben und müssen uns auch bei den Fans bedanken. Wir hatten leider ein schlechten Start ins Spiel, haben früh hinten gelegen, aber wir haben uns gut zurückgekämpft und nie aufgegeben. Unsere Specialteams waren sehr gut und meine Jungs haben alles gegeben. Sicher tut diese Niederlage weh, aber wir müssen sie direkt vergessen und bereit sein für nächsten Freitag. Wir haben gut gespielt und wir wissen, dass wir Frankfurt schlagen können.“

Matti Tiilikainen (Head Coach Löwen Frankfurt): „Wir sind gut ins Spiel gestartet. Auch die anschließenden ersten fünf Minuten waren gut, aber Crimmitschau hat stark gespielt und war im 2. Drittel besser. Ich bin froh, dass wir dieses Spiel gewonnen haben, trotz der vielen Strafen. Wir haben nur selten fünf gegen fünf gespielt, aber beide Mannschaften haben ein gutes Penaltykilling. Ich bin wirklich glücklich, aber wir müssen beim nächsten Mal stärker spielen - sowohl physisch als auch mental.“

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind im Online Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 18:00 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 17:45 Uhr).

Parken & Anfahrt: Auf erneutes Drängen der Löwen öffnet TCF, Betreiber des Festplatzparkplatzes an der Eissporthalle, ab sofort zusätzlich die Zu- und Abfahrt an der Aral-Tankstelle. Wir empfehlen auf die Parkmöglichkeiten auf dem FSV-Gelände auszuweichen oder mit dem öffentlichen Nahverkehr zu fahren. Außerdem enthält jede gültige Eintrittskarte das RMV-Kombiticket. Damit kann man ab 5 Stunden vor Spielbeginn bis zum Betriebsschluss am gleichen Tag ganz einfach und kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten RMV-Gebiet anreisen.

Hinweis: Auf dem Festplatz vor der Eissporthalle beginnen bereits die Aufbauarbeiten für die Dippemess. Es stehen entsprechend weniger Parkplätze als üblich zur Verfügung.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner