Löwen empfangen Steelers zum Spitzenspiel

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 18. Oktober kommt es in der der Frankfurter Eissporthalle zum Spitzenspiel der DEL2 zwischen den Löwen Frankfurt und den Bietigheim Steelers.

Nur drei Punkte trennen die beiden Kontrahenten in der Tabelle voneinander. Spielbeginn in Frankfurt ist um 19:30 Uhr.

Lage der Löwen: Comeback von Meisinger

Für die Löwen steht am Freitag ein wichtiges Spiel an. Die Jungs von Head Coach Matti Tiilikainen spielen immerhin gegen einen direkten Konkurrenten. Nachdem die Löwen am letzten Freitag ihren dritten Sieg in Serie feiern konnten, riss die Serie zwei Tage später in Freiburg. Nach einem verschlafenen Start lag man schon nach 2:14 Minuten mit 0:2 hinten und musste sich am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Durch sein Tor am Sonntag hat Roope Ranta sich den Clever Fit Top Scorer-Helm gesichert. Mit 13 Scorerpunkten hat er zwar genauso viele Punkte wie Eddie Lewandowski, aber der Finne traf acht Mal das Tor selbst und hat damit ein Tor mehr als Lewandowski. Zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison wird Dominik Meisinger nach überstandener Verletzung kommen. Fehlen tut Magnus Eisenmenger, der bei der Krefelder U23 spielt.

Der Gegner: Gut in die Saison gestartet

Für die Bietigheim Steelers war die letzte Saison ein harter Schlag. Nachdem man die Hauptrunde mit dem 2. Tabellenplatz beendete, traf man im Viertelfinale auf die Dresden Eislöwen. Nach sieben endete die Saison der Bietigheimer früher als geplant. Zu wenig für den Titelanwärter. Nach einem großen Umbruch im Kader wollen die Steelers dieses Jahr wieder angreifen.

Das läuft bisher auch ganz gut. Mit 21 Punkten rangieren die Jungs von Hugo Boisvert auf Tabellenplatz 3. Allerdings gingen die letzten drei Auswärtsspiele verloren. Top-Scorer der Bietigheimer ist Ex-Löwe Tim Schüle. 15 Punkte konnte der gebürtige Bietigheimer bisher erzielen. Er ist einer von vier ehemaligen Frankfurtern in Reihen der Steelers.

Die Bilanz: Bietigheim knapp vorn

In 31 Aufeinandertreffen in DEL2 feierten die Löwen 14 Siege bei 18 Niederlagen. Die Torbilanz ist mit 108:108 Treffern ausgeglichen. Auch in den Playoffs lieferten sich die Südhessen und die Schwaben schon einige spannende Duelle.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind im Online Shop oder an der Abendkasse erhältlich.
Einlass: 18:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 18:15 Uhr).

Hinweis: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen vor der Eissporthalle nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen, auf den Parkplatz auf dem benachbarten FSV-Gelände auszuweichen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner