Löwen zu Gast in Bietigheim

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 6. Dezember geht es für die Löwen Frankfurt ins Ellental zu den Bietigheim Steelers.

Auch wenn Nikolaustag ist: Geschenke wollen beide Teams mit Sicherheit nicht verteilen. Beide Teams haben mit personellen Sorgen zu kämpfen und wollen vor allem mit Kampf, Einsatz und Leidenschaft überzeugen. Spielbeginn in der EgeTrans Arena ist um 20:00 Uhr.

Lage der Löwen: Sieben Ausfälle

Für die Löwen steht am Freitag wieder ein wichtiges Spiel an. Mit 39 Punkten stehen die Löwen auf Platz 6. Vergangenen Sonntag konnten sie einmal mehr ihre Heimstärke unter Beweis stellen. Gegen das Überraschungsteam aus Freiburg setzte sie sich mit 3:1 durch. Dabei ist die Personallage der Löwen äußerst angespannt. Derzeit fehlen sieben Spieler verletzungsbedingt. Neben Kapitän Adam Mitchell werden in Bietigheim erneut auch Christian Kretschmann, Lukas Koziol, Mike Fischer, Thomas Gauch, Alex Roach und Darren Mieszkowski fehlen. Topscorer ist weiterhin Eddie Lewandowski. Sein Tor am letzten Sonntag, war sein 26. Scorerpunkt. Ihm dicht auf den Fersen sind Max Faber und Stephen MacAulay mit jeweils 24 Punkten. Bester Goalgetter der Frankfurter ist Roope Ranta mit 14 Treffern.

Der Gegner: Tief überwunden?

Die Steelers stehen momentan nur auf Platz 8 und haben zwei Punkte Rückstand auf die Frankfurter. Für die Bietigheimer eine ungewohnte Situation, waren die Steelers doch sonst immer oben mit dabei. Allerdings lässt sich bei den Schwaben ein Aufwärtstrend erkennen. Nach vier Niederlagen in Folge haben die Steelers vergangenes Wochenende beide Spiele gewonnen – und zwar ohne Gegentor (5:0 in Bad Tölz; 4:0 gegen Crimmitschau). Topscorer der Bietigheimer ist Matt McKnight. Der Kanadier sammelte bisher 25 Scorerpunkte und hat mit 17 Assists auch die meisten Vorlagen gegeben. Bester Torschütze ist Ben Zientek mit 12 Treffern.

Die Bilanz: Bietigheim knapp vorn

In 33 Aufeinandertreffen in der DEL 2 feierten die Löwen 15 Siege bei 18 Niederlagen. Das erste Duell in der aktuellen Saison konnten die Löwen mit 6:1 deutlich für sich entscheiden.

Hinweise und Besonderheiten

Adresse: EgeTrans Arena, Am Fischerpfad, 74321 Bietigheim-Bissingen.
Tickets: Karten für die Partie können im Online-Ticketshop und an der Abendkasse gekauft werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS