Anzeige

Bis auf weiteres wird Sportdirektor Franz-David Fritzmeier die Position des Cheftrainers übernehmen.

Fritzmeier: „Leider können wir so definitiv nicht weitermachen. Weder die Ergebnisse noch die Art und Weise, wie Mannschaft derzeit spielt, ist akzeptabel. Wir haben ein starkes Trainerteam und müssen die Kräfte jetzt bündeln. Ich werde zumindest bis auf weiteres die Verantwortung als Head Coach an der Bande übernehmen in Zeiten, in denen vor allem auch die Wirtschaftlichkeit immer noch eine sehr große Rolle spielt.“

Alle anderen Coaches des Trainerstabs der Löwen bleiben in ihren Ämtern. Fritzmeier steht somit ein erfahrenes und eingespieltes Team um Coach Marko Raita, Goalie und Video Coach Valtteri Salo, Fitness und Athletik Coach David Dubiel sowie Development Coach Jan Barta zur Seite.

Fritzmeier selbst hatte schon einmal das Traineramt der Löwen übernommen. Wenige Monate nachdem er nach Frankfurt gekommen war, ersetzte er Paul Gardner bei einem 0:2-Rückstand im Playoff-Viertelfinale gegen Kassel und feierte anschließend mit vier Siegen in Serie den Halbfinaleinzug.

Der 40-Jährige, der vor fast genau drei Jahren die Position des Sportdirektors der Löwen übernommen hat, verfügt über mehrjährige Trainererfahrungen bei den Krefeld Pinguinen, den Füchsen Duisburg (beides als Cheftrainer) und den Kölner Haien (Assistenz-Trainer und Assistenz-Sportdirektor).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige