Löwen besetzen erste Kontingentstelle

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Löwen Frankfurt besetzen erste Kontingentstelle: Kanadier Bobby Raymond, Verteidiger mit DEL-Erfahrung, kommt an den Main.

Anzeige

bobbyram.jpg

Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir sind happy, mit Bobby einen sehr erfahrenen Allroundverteidiger für uns gewonnen zu haben. Mit seiner Routine und Qualität wird er auf dem Eis und in der Kabine einer der Schlüsselspieler für den Erfolg unserer Mannschaft sein.“

Bobby Raymond: „Christina und ich freuen uns sehr auf die Löwen Frankfurt und die Möglichkeit, dort auf Meisterschaftsjagd zu gehen! Ich habe mein erstes europäisches Spiel im Jahr 2009 in der Eissporthalle Frankfurt beim Saisonauftakt der Lions gesehen und war beeindruckt von der Energie, welche die Fans für ihren Verein aufbrachten. Ich hoffe, dass wir das dieses Jahr auch erleben dürfen und dass die Mannschaft die Fans auch wieder so begeistern wird.“

Raymond (35) wurde in Lucknow, Ontario/Kanada, geboren. Nach seiner Zeit in nordamerikanischen Eishockeyligen (u.a. AHL, ECHL) und einem Frankreich-Abstecher zog es den kanadischen Verteidiger 2013 nach Deutschland in die erste Liga. Vier Saisons streifte er dort das Trikot der Iserlohn Roosters über und eine Spielzeit das der Adler Mannheim, wobei in 269 DEL-Spielen insgesamt 106 Punkte zusammenkamen.

Zusätzlich kann er auf 196 Begegnungen in der höchsten österreichischen Eishockey-Spielklasse zurückblicken, in denen er 94 Scorerpunkte für den EC Salzburg erzielte. Außerdem stand Bobby Raymond für den EC Salzburg und die Adler Mannheim in der Champions HL (30 Spiele) auf dem Eis und wurde 2014/2015 ins „Team Canada“ berufen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!