Verschiedene Brände im Frankfurter Stadtgebiet

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag, den 20. Juli 2018 kam es in Frankfurt am Main zu mehreren Bränden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 07.40 Uhr brannten in der August-Schanz-Straße aus bisher unbekannten Gründen mehrere Paletten, welche an der Außenwand eines Gebäudes deponiert waren. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Die Fassade der Halle wurde durch den Brand beschädigt. Der finanzielle Schaden wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf mehrere tausend Euro geschätzt.

In den Abendstunden, gegen 19.50 Uhr brannte in der Muckermannstraße das Dach des Rohbaus einer Turnhalle. Auch hier konnte die Feuerwehr den Brand erfolgreich löschen. Durch das Feuer wurde nicht nur das Dach, sondern auch das Innere des Rohbaus beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Doch bei diesen Bränden sollte es nicht bleiben. Gegen 23.30 Uhr musste die Feuerwehr erneut ausrücken, um einen Brand zu löschen. In der Feldscheidenstraße stand in einer Kleingartenanlage eine Gartenhütte in Brand. Glücklicherweise wurde bei keinem der Brände jemand verletzt. Die Ermittlungen bezüglich der jeweiligen Brandursache dauern an.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner