Bahnhofsviertel: Festnahme von Wohnungseinbrecher

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Freitag (16.08.19) gelang die Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers im Bahnhofsviertel.

Der Mann hatte tags zuvor versucht, Bargeld von einem Sparbuch abzuheben, das bereits eine Woche zuvor (09.08.19) bei einem Einbruch in Eschersheim gestohlen worden war.

Am Freitag, dem 09.08.19, wurde in einem Haus in der Straße Alt-Eschersheim eingebrochen. Zur Beute der Täter zählte damals neben ausländischen Münzen und einem iPad auch ein Sparbuch und Reisepässe der Hausbewohner. Am darauffolgenden Donnerstag (15.08.19) wurde eine aufmerksame Mitarbeiterin einer Sparkasse im Bahnhofsgebiet stutzig, als ein Mann mehrere tausend Euro von einem Sparbuch abheben wollte, das nicht auf seinen Namen lief. Er konnte jedoch sowohl das Sparbuch, als auch den Reisepass der Inhaberin vorzeigen. Trotzdem verweigerte man ihm die Auszahlung, behielt das Sparbuch vorsichtshalber ein und verständigte die Polizei. Auf den Überwachungsaufnahmen der Sparkasse erkannten die Beamten am Folgetag einen alten Bekannten wieder. Er konnte noch am gleichen Tag in der Niddastraße festgenommen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch weitere Teile des Diebesguts aus dem Einbruch bei sich.

Dies führte dazu, dass er am 17.08.19 dem Haftrichter vorgeführt wurde und seitdem in Untersuchungshaft sitzt.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner