Sachsenhausen: Raub von Portemonnaie

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstagabend (11. Februar 2020) kam es in Sachsenhausen zu einem Raub, bei dem es die Täter auf das Portemonnaie des Opfers abgesehen hatten.

Beide Täter flüchteten nach der Tat mitsamt der Beute.

Gegen 22:30 Uhr traf die in Deutschland lebende 20-jährige Spanierin mit der S-Bahn an der Haltestelle "Lokalbahnhof" ein. Beim Verlassen des Bahnhofs folgten ihr die zwei späteren Täter, holten sie letztlich im Treppenbereich ein und versperrten ihr den Weg, um sie an einer Flucht zu hindern. Während einer der Täter sie fest am Arm griff, entriss der andere ihr das Portemonnaie aus der Hand. Anschließend flüchteten beide Räuber zu Fuß. Im Portemonnaie befanden sich mehrere Bankkarten sowie Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Geschädigte fuhr anschließend nach Hause und informierte erst am Folgetag die Polizei über den Vorfall.

Täterbeschreibung:
1. Täter: Männlich, nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 175-180cm groß, schlanke bis hagere Figur, dunkle, kurze Haare, Dreitagebart, grauer Jogginganzug
2. Täter: Männlich, nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 170-175cm groß, schlanke bis hagere Figur, dunkle, kurze Haare, Vollbart, blauer Jogginganzug mit weißem Markenlogo auf der Brust, kleine, goldfarbene Uhr am Handgelenk

Die Frankfurter Kriminalpolizei ermittelt nun in der Sache. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt machen können, sollen sich bitte beim 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069 - 755 10800 melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo