A661: 44-jährige Frau tödlich verunglückt

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Donnerstag, 13. Februar 2020, gegen 20.45 Uhr, war eine 44-jährige Frankfurterin mit ihrem Ford Galaxy auf der A661 aus Richtung Egelsbach kommend in Richtung des Preungesheimer Dreiecks unterwegs.

In der Kurve zur Überleitung auf die Bundesstraße 3, in Richtung Bad Vilbel, verlor die Frau die Kontrolle über ihren Ford, drehte sich um die eigene Achse und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Der Galaxy wurde dann von dem ihm folgenden VW Golf eines 41-jährigen Mannes gerammt. Durch den Aufprall drehte sich der Ford erneut und die Fahrerin wurde aus dem Wagen herausgeschleudert. Die 44-jährige Frau kam auf dem Seitenstreifen zum Liegen, wo sie ihr Galaxy überrollte, nachdem dieser noch von einem nachfolgenden Opel Meriva gerammt wurde.

Die schwerstverletzte 44-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus verbracht, wo sie ihren Verletzungen erlag. Der 41-jährige Fahrer des Golf erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, der 32-jährige Fahrer des Opel Meriva leichte Verletzungen. Der bei dem Unfall an den beteiligten Fahrzeugen entstandene Gesamtsachschaden beziffert sich auf etwa 25.000 EUR. Zum Zwecke der Unfallaufnahme und der Räumungsarbeiten musste die Verbindungsfahrbahn bis gegen 02.45 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo