Unterricht am Airport

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dieser Tage verbrachte ein Englischkurs der Jahrgangsstufe 10 der Kopernikusschule Freigericht einen vielfältigen und lehrreichen Tag am Frankfurter Flughafen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

unterrichtamairport.jpg
unterrichtamairport1.jpg

Am größten deutschen Airport erwartete die 20 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe ein umfangreiches Programm. Englischlehrer Thorsten Weitzel kooperiert bereits seit vielen Jahren mit der Fraport AG, die für die Besuchergruppe aus Freigericht erneut eine 90-minütige Rundfahrt und einen Besuch der neu gestalteten Aussichtsterrasse organisierte. Das besondere: die Informationen gab es in englischer Sprache und passend zur Zielgruppe standen die Themen Berufsfelder und Ausbildung am Flughafen besonders im Fokus. Zudem konnten nicht nur die bestehenden Anlagen und Einrichtungen des Flughafens aus nächster Nähe besichtigt werden - vom geschäftigen Treiben an den Terminals und auf den Start- und Landebahnen, bis zu den großen Wartungs- und Cargo-Bereichen -, auch die Riesenbaustelle auf der Südseite, wo Europas modernstes Terminal bis 2022 entstehen wird, wurde begutachtet. Hier am neuen Terminal 3 sollen dann jährlich 14 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Beeindruckt zeigten sich die Oberstufenschüler auch von den vielfältigen Berufsfeldern am Airport, die den Jugendlichen vorgestellt wurden. Derzeit seien am Flughafen über 80.000 Personen beschäftigt, damit ist der Frankfurter Flughafen die größte lokale Arbeitsstätte Deutschlands.

Eine weitere Superlative am Frankfurter Flughafen ist das mit 650 Sitzplätzen, einem McCafé sowie einer riesigen Spiellandschaft für Kinder ausgestattete größte McDonald's Restaurant in Europa. Hier konnten die Jugendlichen, vorschriftsmäßig in weißen Overalls und Mützen gekleidet, hinter die Kulissen der Burger-Braterei blicken, wo 160 Mitarbeiter rund um die Uhr für die bis zu 800 Gäste pro Stunde sorgen. Innovativ in dieser McDonald's Filiale sind die großen Order-Terminals, an denen die Gäste per Touchscreen bestellen. Die vielen Lager und Kühlräume wurden gemeinsam mit dem stellvertretenden Restaurant-Manager Harald Schick ebenso in Augenschein genommen wie die große Küche, wo man natürlich auch eine Verköstigung geboten bekam.

An diesem Unterrichtstag, der in eine aktuelle Unterrichtsreihe eingebettet war, konnten somit auf spannende Art Betriebsabläufe und Berufsperspektiven zweier globaler Weltfirmen kennengelernt werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner