Keine Tore im kleinen Mainderby

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das kleine Mainderby zwischen dem FSV Frankfurt und den Offenbacher Kickers endete mit einem torlosen Unentschieden.

Unter den 4.655 Zuschauern in der PSD Bank Arena waren rund 2.500 mitgereiste Anhänger des OFC.

Kickers-Trainer Steven Kessler ging mit der gleichen Startaufstellung wie am vergangenen Spieltag gegen TuS Rot-Weiß Koblenz in die Begegnung. Der FSV Frankfurt kam von Beginn an besser in die Partie. Einen Freistoß in der dritten Minute sowie einen Schuss aus der zweiten Reihe meisterte Kickers-Torhüter Draband jedoch souverän. In der 36. Spielminute kombinierten sich Hartmann und Daghfous durch die Reihen der Bornheimer, doch der letzte Pass von Rodas auf Daghfous wurde abgefangen.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten die Frankfurter das Geschehen. Erst nachdem Reinhard in der 72. Minute für Hartmann eingewechselt wurde, fanden die Kickers etwas besser ins Spiel. Tore gelangen bei windigem und regnerischem Wetter jedoch keiner der beiden Mannschaften, die sich am Ende 0:0 trennten. Weiter geht es für den OFC kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die TSG Balingen. Anstoß im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

Offenbach: Dominik Draband, Maik Vetter (78. Niklas Hecht-Zirpel), Nejmeddin Daghfous, Manolo Rodas, Jakob Lemmer, Marco Schikora, Gerrit Gohlke, Kevin Pezzoni, Ronny Marcos, Francesco Lovric (59. Luigi Campagna), Moritz Hartmann (72. Moritz Reinhard).

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner