OFC besiegt TSG Balingen mit 3:0

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Offenbacher Kickers gewannen auch ihr zweites Heimspiel unter Interimstrainer Steven Kessler und blieben damit bereits im dritten Spiel ohne Gegentor.

Rodas, Hartmann und Pyysalo erzielten die Treffer zum 3:0 vor 4.555 Zuschauern im Sparda-Bank-Hessen-Stadion.

Bei herbstlichen Temperaturen rückte beim OFC Campagna für Lovric in die Startaufstellung. Beide Mannschaften mit frühen Offensivakzenten, auf Seiten der Kickers Lemmer mit einem Solo über die rechte Seite, doch sowohl Rodas als auch Daghfous scheiterten im Abschluss. Auf der anderen Seite klärte OFC-Keeper Draband weit vor seinem Tor vor dem durchgebrochenen Epstein. Die Kickers waren zu einem frühen Wechsel gezwungen, bereits nach 21 Minuten musste Marcos verletzungsbedingt das Feld verlassen, für ihn kam Kurz in die Partie. Der OFC in der Folge mit mehr Spielanteilen und Chancen im Minutentakt. Zunächst parierte Gästetorwart Hauser einen Flugkopfball von Rodas (22.), kurz darauf verpasste Hartmann die Führung für die Kickers, auch bei seinem Schuss war Balingens Torhüter Endstation.

Torlos wurden die Seiten gewechselt, doch die Kickers kamen hellwach aus der Kabine. Lemmer drang über rechts in den Strafraum, seine scharfe Hereingabe hämmerte Rodas aus fünf Metern in die Maschen (47.).

Kurz darauf die Gäste in Unterzahl. Daghfous war bei einem Konter vom Balinger Kurth nur per Foul zu stoppen und Schiedsrichter Kimmeyer ahndete die Aktion mit der gelb-roten Karte. Die Kickers mit einem Mann mehr auf dem Platz nun deutlich spielbestimmend, ließen aber zunächst weitere Chancen liegen. Für Lemmer kam Pyysalo, der sich gleich mit einer Torvorlage in Szene setzen konnte. Seine Flanke über rechts nahm Hartmann im Strafraum direkt und verwandelte volley zum 2:0 in der 75. Spielminute. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Pyysalo sechs Minuten vor Spielende selbst. Im Nachschuss erzielte er den Endstand von 3:0.

Gegner in der nächsten Begegnung ist der FC-Astoria Walldorf. Spielbeginn im FC-Astoria-Stadion ist am Freitag, den 11. Oktober um 19 Uhr.

Aufstellung Kickers Offenbach: Draband – Marcos (21. Kurz), Schikora, Pezzoni, Campagna, Gohlke, Rodas, Lemmer (73. Pyysalo), Daghfous (80. Reinhard), Vetter, Hartmann

Tore: 1:0 Rodas (47.), 2:0 Hartmann (75.), 3:0 Pyysalo (84.)

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner