OFC empfängt am Samstag den VfR Aalen

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 20. Spieltag der Regionalliga Südwest ist an diesem Samstag der VfR Aalen zu Gast bei den Offenbacher Kickers.

Anzeige

Anpfiff im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion ist um 14 Uhr. Vor dem letzten Heimspiel im Kalenderjahr 2020 sind die Kickers mit 26 Zählern aus 13 Spielen Tabellendritter. Nach dem deutlichen 5:1 gegen den KSV Hessen Kassel am Dienstagabend will die Mannschaft von Cheftrainer Angelo Barletta gegen den VfR Aalen ihre beeindruckende Heimbilanz weiter verbessern. Von bislang sieben Punktspielen auf dem Bieberer Berg gewann der OFC fünf und spielte zweimal unentschieden.

Mit 16 Punkten aus 14 Spielen ist der VfR Aalen vor der Partie am Samstag Tabellenfünfzehnter. Unter der Woche verlor das von Roland Seitz trainierte Team in der heimischen Ostalb Arena gegen den FSV Frankfurt mit 1:2. Wegen der aktuell im Kommt-Gesund-Wieder-Stadion geltenden Zuschauerbeschränkungen wird auch das Heimspiel gegen den VfR Aalen ab 13.45 Uhr zum Preis von 5 Euro (oder 9,01 Euro als freiwilligem Beitrag) über www.kickers.tv im Video-Livestream übertragen. Kostenfrei ist hingegen der reine Audio-Livestream zum Match, der auf www.ofc.de angeboten wird. Für Dauerkarteninhaber*innen ist auch der Video-Livestream nach Anmeldung mit dem entsprechenden Login auf www.kickers.tv wie gewohnt kostenlos.

Elia Soriano: "Nach meiner langen Verletzungspause habe ich gegen Kassel nach über einem Jahr wieder von Beginn an gespielt und zum Glück gleich zweimal getroffen. Für mich war es ein tolles Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen. Ich fühle mich wohl beim OFC und freue mich hier zu sein. Die Qualität der Jungs ist super, das hätte ich nicht erwartet."

Angelo Barletta (OFC-Cheftrainer): "So ein Gefühl wie nach dem Unentschieden in Walldorf möchte ich nicht noch einmal haben. Der VfR Aalen ist eine sehr unangenehme Mannschaft, die Ulm und Steinbach wehgetan hat und Elversberg am Rande eine Niederlage hatte. Wir treffen auf eine kompakte Mannschaft, die auf unsere Fehler lauern wird."

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige