OFC spielt Unentschieden in Koblenz

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 17. Spieltag der Regionalliga Südwest gastierten die Offenbacher Kickers am Sonntagnachmittag bei TuS Rot-Weiß Koblenz.

Anzeige

Das ausgeglichene Spiel im Stadion Oberwerth endete 0:0.

Nach dem torlosen Remis gegen die SV Elversberg am vergangenen Mittwoch rückten Vetter und Soriano für Fritscher und Fetsch in die Offenbacher Startelf. Beide Mannschaften waren von Beginn an offensiv bemüht, sodass sich im Verlauf der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte. Während die Gastgeber per Distanzschuss erst die Latte (20.) und kurz vor dem Pausenpfiff den Pfosten (45.) trafen, hatten die Kickers durch eine Doppelchance von Soriano und Deniz (28.) die Möglichkeit in Führung zu gehen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit war nun der OFC im Aluminium-Pech: Nach einer Hereingabe von Sobotta traf Firat den Querbalken (48.). Im weiteren Verlauf der Partie entwickelte sich ein offenes Spiel, das sowohl die Koblenzer durch ihre Konter (81./83.), als auch die Kickers durch einen Kopfball von Bojaj (93.) nicht mehr zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Sein nächstes Spiel bestreitet der OFC am 30. Januar bei der U23 des 1. FSV Mainz 05. Anpfiff im Bruchwegstadion ist um 14 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach: Stephan Flauder, Sebastian Zieleniecki, Maik Vetter (84. Calabrese), Serkan Firat, Marcell Sobotta (63. Lemmer), Malte Karbstein, Tunay Deniz, Elia Soriano (72. Fetsch), Florent Bojaj, Charles Laprevotte, Ronny Marcos.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!