OFC gewinnt furios mit 6:1 beim Bahlinger SC

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach der witterungsbedingten Absage der Partie gegen den FSV Frankfurt unter der Woche reiste der OFC zum Bahlinger SC, wo die Begegnung auf Kunstrasen stattfinden sollte.

Anzeige
Anzeige

Die Kickers von Beginn an in der Offensive, erwischten einen Bilderbuchstart. Vier Minuten waren gespielt, als Karbstein einen Eckstoß von Deniz zur frühen Führung ins Bahlinger Tor köpfte. In der Folge der OFC deutlich spielbestimmend im Versuch, die Führung auszubauen. Nach einem Querpass von Firat erhöhte Fetsch auf 0:2 und brachte sein Team früh auf die Siegesstraße (24.) Dann ging es Schlag auf Schlag - In der 30. Spielminute erzielte Deniz per direktem Freistoß das 0:3, kurz darauf war es Bojaj, der einen vom Mittelkreis in den Strafraum geschlagenen Ball per Kopf zu 0:4 verwandelte (34.). Drei Minuten vor dem Pausenpfiff stellte Fetsch mit seinem zweiten Treffer auf 5:0, eine Hereingabe in den Strafraum drückte er am langen Pfosten stehend über die Linie.

Die Kickers beendeten eine furiose erste Hälfte mit fünf Toren innerhalb von 38 Minuten - dies bei einer Mannschaft, die zuvor 410 Minuten ohne Gegentor geblieben war. Nach Wiederanpfiff machten die Kickers da weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten. Diesmal war es Bojaj mit seinem zweiten Treffer erneut per Kopf zum 0:6. OFC-Cheftrainer Ristic schöpfte im Verlauf das erweiterte Wechselkontingent aus und brachte zunächst Sobotta für Firat und mit zwei Doppelwechseln Huseinbasic und Soriano sowie Lemmer und Dierßen in die Partie. Die Kickers weiter im Vorwärtsgang und mit weiteren Chancen, ein Tor sollte aber nur noch den den Gastgebern gelingen. Fischer erzielte den Ehrentreffer in der 85. Minute.

Der OFC siegt beim Bahlinger SC nach einem fulminanten Auftritt auch in der Höhe verdient mit 6:1 und hält damit den Kontakt zur Spitzengruppe.

Weiter geht es bereits am Mittwoch, den 10. Februar 2021. Der OFC gastiert zum Nachholspiel des 15. Spieltags beim FC Homburg, Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

OFC-Aufstellung: Flauder – Zieleniecki, Vetter, Marcos, Firat (Sobotta), Karbstein, Deniz, Laprevotte, Tuma, Bojai (Huseinbasic), Fetsch(Soriano)

Tore:

0:1 Karbstein (4.)
0:2 Fetsch (24.)
0:3 Deniz (30.)
0:4 Bojaj (35.)
0:5 Fetsch (43.)
0:6 Bojaj (48.)
1:6 Fischer (85.)

Karten:

gelb: Bahlingen 4
OFC keine

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS