Anzeige

In einem physisch hart durchkämpften Duell starteten beide Mannschaften von Beginn an gut in die Partie. Die erste große Chance des Spiels hatte Rochelt in der zwölften Spielminute, Marcos konnte den abgefälschten Ball nur noch auf der Torlinie klären. Für den OFC köpfte Soriano sechs Minuten später nur knapp rechts am Tor vorbei. In der 28. Minute dann der Treffer: Vetter schoss den Ball mit seinem linken Fuß wuchtig in den linken Winkel des gegnerischen Tors.

In der 33., 35. und 38. Minute erhielten Karbstein, Deniz (im nächsten Spiel gesperrt) und Bojaj nach diversen Fouls die gelbe Karte. Im Laufe der zweiten Halbzeit kamen Huseinbasic, Fetsch, Dierßen und Sobotta für Bojaj, Soriano, Albrecht und Firat in die Partie. Die Ulmer drängten vermehrt auf den Ausgleich konnten aber keine gefährlichen Torchancen kreieren. Am Ende des spannungsgeladenen Spieles gewann der OFC leistungsgerecht mit 1:0.

Sein nächstes Spiel bestreiten die Offenbacher Kickers am kommenden Samstag gegen den FC Gießen. Anstoß im Gießener Waldstadion ist um 14 Uhr.

Mannschaftsaufstellung Kickers Offenbach: Stephan Flauder, Sebastian Zieleniecki, Maik Vetter, Serkan Firat (73. Marcell Sobotta), Malte Karbstein, Tunay Deniz, Elia Soriano (54. Mathias Fetsch), Florent Bojaj (54. Denis Huseinbasic), Davud tuma, Lucas Albrecht (62. Tim Dierßen), Ronny Marcos

Tor: 1:0 Maik Vetter (28.)

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige