OFC-Unentschieden gegen VfB Stuttgart II

Regionalliga Südwest
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kickers Offenbach musste durch den späten Ausgleichstreffer der Gäste aus Stuttgart einen Rückschlag hinnehmen.

Anzeige

OFC-Cheftrainer Ristic war im heimischen Stadion am Bieberer Berg erneut zur Umstellung gezwungen, für die verletzt ausfallenden Vetter und Soriano rückten Fritscher und Deniz in die Startaufstellung, für Rückkehrer Bojaj musste Garic auf die Bank.

Bei schwierigen Platzverhältnissen brauchten beide Mannschaften einige Minuten, um in die Partie zu kommen. Die auswärtsstarken Gäste versteckten sich nicht und störten den OFC früh im Spielaufbau. Nach einer Viertelstunde die erste gefährliche Aktion im Strafraum der Stuttgarter und Glück für den VfB, als Schiedsrichter Michels nach Foul an Huseinbasic nur auf Eckball für die Kickers entschied. Auf der anderen Seite die erste Chance für Stuttgart nach Freistoß aus zentraler Position, knapp drüber und keine Gefahr für Flauder im OFC-Tor. Nach einer halben Stunde nochmals der VfB, doch Münst ziele knapp am Tor vorbei. Die umkämpfte, aber chancenarme erste Hälfte endete torlos.

Beide Teams kamen unverändert aus den Kabinen. Der OFC nun mit zwingenderen Aktionen im Angriff, doch zunächst ohne Fortune im Abschluss. Für Sobotta kam Tuma in die Partie (67.) und der OFC nun seinerseits mit verstärktem Offensivpressing. In der 71. Minute dann die Führung für den OFC. Firat per Eckstoß auf den kurzen Pfosten, Bojaj kam vor VfB-Keeper Hornung an den Ball und vollstreckte zum 1:0. Der OFC setzte nach und suchte die Entscheidung, wurde aber kurz vor Ende der Partie kalt erwischt. Nach einem Konter der Gäste kam Paselic frei zum Schuss und ließ mit einem platzierten Flachschuss in die rechte Ecke Flauder keine Abwehrchance (83.). Ristic brachte Reinhard für Fetsch und in der Nachspielzeit Lemmer für Fritscher, doch es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen.

Der VfB Stuttgart II entführt nicht unverdient einen Zähler vom Bieberer Berg, die Kickers verlieren durch das Unentschieden zwei wichtige Punkte auf der Jagd nach dem Tabellenführer aus Freiburg.

Zum Auftakt der englischen Woche tritt der OFC bereits am Dienstag, den 20.04.2021 beim TSV Schott Mainz an, Spielbeginn ist 19:00 Uhr.

Aufstellung Kickers Offenbach: Flauder – Zieleniecki,  Fritscher (Lemmer 90.), Karbstein, Marcos, Firat , Deniz, Huseinbasic, Bojaj, Fetsch (Reinhard 87.), Sobotta (Tuma 67.)

Tore:
⦁ 1:0 Bojaj (71.)
⦁ 1:1 Paselic (83.)

Verwarnungen OFC:

⦁ gelbe Karte: Deniz

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!