Eintracht: Profivertrag für Fynn Otto

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der A-Junior Fynn Otto bindet sich bis 2023 an Eintracht Frankfurt. Der Profivertrag tritt zum 1. Juli 2020 in Kraft.

Der gebürtige Gießener fand 2014 den Weg in das Nachwuchsleistungszentrum am Riederwald, wo er ab der U13 sämtliche Juniorenmannschaften durchlief. Später etablierte sich der Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld und auf den defensiven Außenbahnen sein Handwerk versteht, als Leistungsträger in der B-Junioren-Bundesliga, als er in zwei Spielzeiten zu 41 von 46 möglichen Einsätzen kam. Darüber hinaus absolvierte er seit 2017 neun Partien für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften und gehört aktuell dem engeren Kader der U18-Nationalmannschaft an.

Den Zwischenschritt über die U16 übersprang der 17-Jährige nach der C-Jugend. In der vergangenen Saison unterstützte er als B-Jugendlicher die U19 in drei Partien erfolgreich im Kampf um den Klassenerhalt. In der Hinrunde der Spielzeit 2019/20 trug der Defensivallrounder in elf Begegnungen zum stabilen Abschneiden der U19 bei. Parallel durfte das Eigengewächs immer wieder bei den Lizenzspielern reinschnuppern und feierte am 10. Oktober 2019 ausgerechnet in seiner Geburtsstadt beim Test gegen den FC Gießen sein Profidebüt. Dort spielte er ebenso 90 Minuten durch wie am 14. November im Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten SV Sandhausen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo