Fußballvereine trauern um Wolfgang Uschek

Fußball-Nachrichten
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Viele Fußballvereine in der Region trauern um Physiotherapeut Wolfgang Uschek, der am Samstag unerwartet gestorben ist.

Der 60-Jährige trainierte bei Kickers Offenbach die A- und B-Jugend, im Jahr 1995 war er zudem für sechs Monate auch Coach der Profimannschaft in der damaligen Oberliga Hessen. Vor Beginn der Saison 2019/20 kam Wolfgang Uschek als Physiotherapeut aus Alzenau zu den Kickers zurück.

Auch die Alzenauer trauern um einen langjährigen Wegbegleiter: "Die Nachricht über den plötzlichen Herztod unseres Physiotherapeut Wolfgang Uschek schockierte am Wochenende die gesamte einheimische Fußballszene. Denn der 60-jährige 'Medizinmann' war nicht nur für einen Verein tätig, nein er hatte immer ein offenes Ohr und auch Zeit für alle Spieler rund um seine Praxis in Kleinostheim. Der überaus beliebte, verrückte Professor betreute nicht nur alle Spieler der heimischen Regionalligisten Kickers Offenbach, Viktoria Aschaffenburg und Bayern Alzenau, sondern nahm die Sorgen aller Fußballer vom engagierten Amateur- bis zum Jugendspieler ernst. Bei Wolfgang fühlten sich die Sportler verstanden und sehr gut betreut. Seine bisweilen abenteuerlichen Behandlungsmethoden und seine ehrliche und direkte Art, bescherten Ihm einen Kultstatus unter den Sportlern und brachten so manchen Mediziner zur Verzweiflung", teilt der Verein auf seiner Facebook-Seite mit.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!