Der Fußballbundesligist und Ben Manga, bislang als Chefscout und Kaderplaner beschäftigt, haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2026 geeinigt.

Der 47-jährige Manga hat aufgrund seines hervorragenden internationalen Netzwerks und mit dem sukzessiven Aufbau der Scoutingabteilung eine zentrale Rolle im Lizenzspielerbereich der Eintracht inne sowie zahlreiche der heute im Kader der Profimannschaft stehenden Spieler entdeckt und zur Eintracht geholt. Er wird zusätzliche Aufgaben übernehmen und zukünftig als Direktor Profifußball und Kadermanager für die Hessen tätig sein. Nach dem Ausscheiden von Bruno Hübner als Sportdirektor zum Ende der Saison wird Eintracht Frankfurt den sportlichen Bereich neu organisieren und die dort gebündelten Aufgaben neu aufteilen. Die Funktion eines Sportdirektors wird es nicht mehr geben. Neben dem Direktor Profifußball und Kadermanager, der das Scouting und die Kaderplanung leitet, wird zukünftig die Position eines Technischen Direktors eingerichtet, der die zahlreichen und weiter zunehmenden administrativen Aufgaben des sportlichen Bereichs übernehmen soll. Eine Besetzung wird bis Saisonende erfolgen. Der Cheftrainer bleibt wie bisher in einer direkten Berichtslinie an den Sportvorstand.

„Wir haben in den vergangenen Jahren bei Eintracht Frankfurt viel bewirken können und aufgebaut. Ich sehe weiterhin gute Entwicklungsmöglichkeiten für den Klub und bin sehr glücklich, auch weiterhin Teil der Eintracht-Familie sein zu können”, sagt Manga, der im Sommer 2016 an den Main gewechselt war: „Ich identifiziere mich total mit der Philosophie der Eintracht. Mit dem Einzug in das neue ProfiCamp werden jetzt auch die täglichen Arbeitsvoraussetzungen auf ein Topniveau gehoben. Das ist ein Meilenstein in der Entwicklung und ein wesentlicher Grund für meine Vertragsverlängerung in Frankfurt. Zudem haben die hervorragenden Gespräche mit den Verantwortlichen sowie deren intensive Bemühungen um meine Person das großartige, in den vergangenen Jahren gewachsene, Vertrauensverhältnis bestätigt. Die Eintracht ist stabil und kompetent aufgebaut – und das ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft.“

Sportvorstand Fredi Bobic sagt: „Ben hat einen großen Anteil am gegenwärtigen Erfolg der Eintracht und der Entwicklung in den vergangenen Jahren. Sein Gespür für Talente und seine Beobachtungsgabe sind sehr ausgeprägt und werden sich in der neuen Struktur noch besser entfalten. Für den Klub ist die Vertragsverlängerung ein sehr starkes Zeichen für die Zukunft, zumal Ben Manga auch von Topklubs stark umworben wurde.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige