Anzeige
Anzeige

Am Dienstag (15. Juni, ab 21 Uhr, live im ZDF und bei MagentaTV) trifft die deutsche Nationalmannschaft auf Weltmeister Frankreich. Am kommenden Samstag, 19. Juni (ab 18 Uhr, live in der ARD und bei MagentaTV), steht für das Team von Bundestrainer Joachim Löw die Begegnung mit Europameister Portugal an, ehe mit der Partie gegen Ungarn am Mittwoch, 23. Juni (ab 21 Uhr, live im ZDF und bei MagentaTV), die Gruppenphase abgeschlossen wird. Zudem wird am Freitag, 2. Juli (ab 21 Uhr), in München ein Viertelfinale der UEFA EURO 2020 ausgetragen. Das Endspiel der EM 2021 findet in London statt.

Was benötige ich für den Zutritt zum Stadion?

Neben einem gültigen Spieltagsticket und einer FFP2-Maske wird ein negatives Testergebnis (bis Anstoß nicht älter als 24 Stunden) oder ein Einlassband (Nachweis geimpft oder genesen) benötigt. Das negative Testergebnis muss digital in der luca-App oder der Corona-Warn-App hinterlegt sein. Somit muss der Test bei einem dort angeschlossenen Testzentrum durchgeführt worden sein. Wir empfehlen dabei, die Testung vor der Abreise durchzuführen. Dies bewahrt auch davor, nach längerer Anreise in München eventuell positiv getestet zu werden und nicht ins Stadion zu können.

Wir empfehlen, dass Sie Ihren Test validieren lassen, bevor Sie am Stadioneingang ankommen. Zeigen Sie Ihr Testergebnis einfach einem unserer freundlichen Volunteers am Eingang zur Esplanade vor. Sie können sie nicht übersehen - achten Sie auf die Schilder "Testvalidierung". Dies wird dazu beitragen, die Abläufe am Stadioneingang zu beschleunigen und Warteschlangen zu vermeiden.

- Gültiges Spieltagsticket
- FFP2-Maske
- Negatives Testergebnis in der Corona-Warn-App oder der luca-App

Welche Apps sollte ich mir vor der Abfahrt auf mein Handy laden?

Drei, bzw. vier Apps sollte jeder Stadionbesucher auf seinem Handy oder dem seiner Begleitung haben:

- Die offizielle UEFA EURO 2020-App zu tagesaktuellen Informationen

- Die UEFA EURO 2020 Mobile Ticket App für die digitale Eintrittskarte

- Die luca-App zum Nachweis eines negativen Tests

- Die Corona-Warn-App zum Nachweis eines negativen Tests

Was ist bei der Anreise zu beachten?

- Anreise mit dem PKW

Wir raten dringend dazu, mit dem PKW anzureisen, um ein Ansteckungsrisiko zu vermeiden und Kontakte zu reduzieren. Über DFB.de können für eine einfache und unkomplizierte Organisation zu diesem Zweck Parktickets in unmittelbarer Stadionnähe bestellt werden.

Wie sieht die Teststrategie aus?

Alle Ticketinhaber*innen ab dem Alter von sechs Jahren müssen ein negatives, digitales und personalisiertes Testergebnis vom Spieltag (bis Anstoß nicht älter als 24 Stunden) mit sich führen, welches entweder in die luca-App oder die Corona-Warn-App hochgeladen wurde. Alternativ berechtigt auch ein "EURO 2020"-Armband als Nachweis der Impfung oder Genesung nach einer Covid-19-Infektion zum Eintritt ins Stadion.

Wichtig: Test-Ergebnisse als PDF oder ausgedruckte Dokumente werden nicht akzeptiert. Detaillierte Informationen zur Teststrategie, der Vorgehensweise bei Tests und Armbändern sowie Schritt-für-Schritt-Erklärungen für alle Szenarien sind im COVID-19-Richtlinien-Artikel der UEFA für die Stadt München verfügbar.

Ich bin bereits mindestens einmal geimpft. Gilt für mich dasselbe?

Die Impfung muss mit einem der vom Paul-Ehrlich-Institut gelisteten Impfmittel vollständig durchgeführt sein und es müssen mindestens 14 Tage nach der letzten Impfdosis vergangen sein. Ist dies nicht der Fall, wird ein negatives Testergebnis für den Stadioneintritt benötigt.

Ich bin bereits genesen. Was gilt für mich?

Als genesen gilt,

- wer sich vor weniger als sechs Monaten und mehr als 28 Tagen mit COVID-19 infiziert hatte. Eine Infektion muss durch einen positiven PCR-Test in deutscher oder englischer Sprache nachgewiesen worden sein.
- wer sich vor mehr als 6 Monaten mit COVID-19 infiziert hat (positiver PCR-Test muss in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden) und eine Impfung mit einem Impfstoff aus der Liste des Paul-Ehrlich-Instituts in englischer oder deutscher Sprache nachweisen kann. Altinfizierte (neg. PCR vor mehr als 6 Monaten, damit nicht mehr im Genesenenstatus) benötigen nur eine Impfung, um einem vollständig Geimpften gleichgestellt zu sein, auch wenn ansonsten zwei Impfdosen nötig wären. Auch brauchen diese Personen keine Wartezeit von 14 Tagen einzuhalten, da von einer Boosterung bei bereits vorliegender Immunität ausgegangen wird.

Was passiert, wenn mein Testergebnis positiv ist?

Positive Antigen-Testergebnisse werden von den Testzentren gemäß den gesetzlichen Vorgaben direkt an die Gesundheitsbehörden gemeldet. Nehmen Sie daher in diesem Fall direkt Kontakt mit dem für Sie zuständigen Gesundheitsamt auf. Personen mit einem positiven Antigentestergebnis sowie alle gemeinsam angereisten (und in einer Haushaltsgruppe gebuchten) Ticketinhaber erhalten keinen Zugang zur Veranstaltung.

Komme ich auch ins Stadion, wenn ich kein Mobiltelefon nutze?

Kinder und/oder Personen, die kein Mobiltelefon benutzen, können sich am Collection Point am Stadion melden oder einen Volunteer ansprechen. Hier wird bei Vorlage eines ausgedruckten oder digitalen negativen Testergebnis ein Einlassband ausgeben. Es kann hierbei zu Wartezeiten kommen, daher wird dieses Vorgehen nur im Ausnahmefall empfohlen.

Wo finden die Zugangskontrollen zum Stadion statt?

Zur UEFA EURO 2020 wird im Vergleich zu Bundesliga- und Champions League-Spielen des FC Bayern München mit der Errichtung eines sogenannten Outer Security Perimeters (OSP) geplant, welcher die Sicherheit im Sinne der Kontaktreduzierung erhöht. Die Personenkontrolle findet bei Zutritt zum OSP statt. Dieser verläuft am Nord- und Gästeeingang vor den Drehkreuzen, im Süden schließt der OSP einen Teil der Esplanade ein.

Wichtig: Die Einhaltung des auf dem Ticket angegebenen 30-Minuten-Zeitfensters für den Einlass hilft Ticket-Inhaber*innen und den anderen Stadionbesucher*innen bei der Kontaktvermeidung und bei einer zügigen Abwicklung der Einlasskontrolle.

Welche Hygienemaßnahmen kommen vor Ort zum Einsatz?

Das Hygienekonzept basiert maßgeblich auf den drei Säulen negativer Test, Abstand und FFP2-Maske, so dass ein größtmöglicher Infektionsschutz der Besucher gegeben ist. Die Anforderungen orientieren sich an der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: Sie beinhalten unter anderem einen Mindestabstand von 1,50 Meter, die Schaffung und Erhaltung hoher Hygiene-Standards (Einhaltung der Handhygiene, Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske, usw.), die Nachverfolgbarkeit von Kontakten und die Erstellung eines Kommunikationsplans.

Wie verhalte ich mich vor Ort richtig?

- Für Zuschauer*innen gelten mit dem Zutritt zum Stadion folgende Verhaltensrichtlinien:

- Es liegt kein Auftreten oder Nachweis Covid-19-typischer Symptome wie trockenem Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen, Einschränkung des Geschmacks- und Geruchssinns etc. vor.

- Die Covid-19-relevanten Aufenthaltsbestimmungen bzgl. Einreise und Quarantäne sind erfüllt.

- Es wird verpflichtend eine FFP2-Maske getragen (darf lediglich zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden). Wir empfehlen zudem, Ersatzmasken mitzubringen.

- Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen wird eingehalten.

- Im Stadion gibt es an mehreren Orten Möglichkeiten, die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Hierzu existieren ein Leitsystem und Schilder. Gerne helfen hierbei auch die Volunteers weiter.

- Wer sich nicht an die geltenden Hygienemaßnahmen am Stadion hält, wird des Geländes verwiesen oder gar nicht erst zugelassen.

Wie verhalte ich mich an meinem Platz?

- Unbedingt ist nur der Platz zu besetzen, der auf dem Ticket angegeben ist.

- Auch auf dem Sitzplatz ist eine FFP2-Maske zu tragen. Sie darf lediglich zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden.

- Körperkontakt, Umarmungen, Händeschütteln und Abklatschen ist – bei aller gebotenen Emotionalität - zu vermeiden.

- Bitte bleiben Sie auch in der Halbzeit auf Ihrem Platz und verringern Sie Ihren Bewegungsradius während des Spiels so weit wie möglich. Folgen Sie stets den angezeigten Wegen. Hygiene Officer und das geschulte Sicherheitspersonal achten auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen auf den Sitzplätzen.

Muss ich damit beim kompletten Aufenthalt im Stadionbereich die FFP2-Maske tragen?

Ja. Sie darf lediglich zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden. Bitte denken Sie auch daran, ggf. Ersatzmasken mitzubringen.

Wie wird die Einhaltung des Mindestabstands auf den Wegen innerhalb des Stadions organisiert?

Folgende Maßnahmen dienen der Einhaltung des Mindestabstands: Warteschlangenmanagement mit Markierungen am Boden oder entsprechenden Absperrbändern, sowie deren Überprüfung durch Ordnungsdienstkräfte (Covid-Stewards). Wegeleitung zur Vermeidung unnötiger Kreuzungen von Personen mit getrennten Ein- und Ausgängen, Auf- und Abgängen und Einbahnstraßensystem, wo möglich.

Wie werde ich im Stadion über die Hygienevorschriften informiert?

Im Stadion werden folgende Kommunikationsmittel bespielt: Plakate an den Eingängen und in den öffentlichen Bereichen, öffentliches Durchsagesystem mit wiederkehrenden Hygienedurchsagen, Stadion-TV und elektronische Displays im Stadionumfeld, Giant Screens (Anzeigetafel) im Stadioninnenbereich.

Muss ich beim Verlassen des Stadions etwas beachten?

Grundsätzlich ist das Verlassen des Stadions kein kritischer Faktor, da alle Zuwegungen ausreichend dimensioniert sind und nun den Personenfluss verlangsamende Faktoren wie Personenkontrolle und Ticket-Check nicht mehr greifen. Um jedoch mögliche Personenverdichtung zu vermeiden, werden Ordnungsdienstkräfte und Volunteers an den Aufgängen in den Blöcken, an den Zugängen zu den Parkhäusern P1-3 und am Zugang zur U-Bahn-Brücke positioniert, um die Zuschauer*innen zu unterstützen und, falls nötig, zum Abwarten mit Abstand auf Freiflächen, insbesondere der Esplanade, auffordern. Außerdem weist eine zusätzliche Beschilderung auf entsprechende Abstandregelungen und Hygienemaßnahmen hin.

Wo finde ich noch weitere Informationen rund um die Spiele der UEFA EURO 2020 in München?

Alle Informationen zu den Spielen in München gibt es in der UEFA EURO 2020-App oder dem Event-Guide München auf UEFA.com.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2