Erstmals iPad-Klasse am Grimmels

Gelnhausen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Turnhalle des Grimmelshausen-Gymnasiums war am Montag, 12.8. 2019, voll besetzt, als die Schulleiterin Tina Ruf gemeinsam mit der Elternvertreterin Susanne Turlach die 164 Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen und deren Begleiterinnen und Begleiter begrüßte.

grimmelsfuenfer1
grimmelsfuenfer
Zum ersten Mal wurde eine iPad-Klasse eingerichtet, die von Jörg Höller geleitet werden wird. Daneben konnten zwei Klassen mit Spanisch und drei weitere Klassen mit Englisch als erster Fremdsprache gebildet werden.

Mit Beiträgen von Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 sowie der Tanz-AG wurde ein kurzweiliges und informatives Programm gestaltet, das Stufenleiter Martin Ludwig moderierte. Während die Eltern im Cafehaus bei kalten und warmen Getränken auf ihre Kinder warteten, konnten die neuen Grimmels mit ihren Mentorinnen und Mentoren und Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern die neue Schule kennenlernen. Jedes Kind bekam einen Schulplaner geschenkt, der helfen soll, den Schüleralltag organisatorisch zu bewältigen.

Darüber hinaus wurden an diesem Montag aber nicht nur die Kinder der künftigen Jahrgangsstufe 5 eingeschult. Quasi ihre dritte „Einschulung“ erlebten die 121 Schülerinnen und Schüler der neuen Jahrgangsstufe 11, die im Kulturkeller im Rahmen einer Begrüßungsfeier den Eintritt in die Gymnasiale Oberstufe zelebrierten. Schulleiterin Tina Ruf, der kommissarische Leiter der Gymnasialen Oberstufe, Peter Malz, sowie der Stufenleiter 9/10, Oliver Schulze, betonten dabei nicht nur den „besonderen Moment“ des Übergangs in die Oberstufe, sondern verwiesen auch darauf, dass es in der Oberstufe nicht nur darum gehe, hervorragende Leistungen in den unterschiedlichen Fächern zu liefern, sondern auch um soziale Kompetenzen und vor allem um Freude am Lernen. „Wir, die Lehrerinnen und Lehrer, werden immer für euch da sein und euch auf Augenhöhe verlässliche Partner im Lernprozess sein!“, so Peter Malz.

Im Anschluss begaben sich die Schülerinnen und Schüler in die neuen Klassenräume des zweiten Obergeschosses im B-Gebäude, die rechtzeitig zum Schuljahresbeginn bezogen werden konnten. In einem bunten Orientierungsprogramm lernten sie ihre Mitschüler und Mitschülerinnen kennen und wurden in die Oberstufenarbeit und die Angebote zum Engagement in der Schulgemeinde eingeführt. Für einige Schülerinnen und Schüler aus umliegenden Schulen, die den Weg ans Grimmels gefunden hatten, war es tatsächlich der Start in einer neuen Schule. Vor allem für sie war auch die „digitale Schulrallye“ gedacht: Zum ersten Mal wurden die Schülerinnen und Schüler mittels einer Handy-App über das Schulgelände und durch die einzelnen Gebäude geleitet, um sich mit ihrem neuen Arbeitsumfeld vertraut zu machen. Darüber hinaus bot ein gemeinsames Frühstück der gesamten Jahrgangsstufe ebenfalls im Kulturkeller die Möglichkeit zum Kennenlernen über den Klassenverband hinaus.

Die gesamte Schulgemeinde des Grimmels wünscht allen Schülerinnen und Schülern, die in den vergangenen Tagen einen neuen schulischen Lebensabschnitt begonnen haben, für die nächsten Jahre alles Gute und vor allem viel Freude beim gemeinsamen Lernen und Arbeiten!

Foto: Die Schülerinnen und Schüler der neuen Jahrgangsstufe 11 beim gemeinsamen Frühstück im Kulturkeller.

Foto: Zahlreiche Begleiter der neuen Grimmels in der Turnhalle des Grimmelshausen-Gymnasiums.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner