juchelkaabschied.jpg
juchelkaabschied1.jpg

Die langjährige Leiterin des Fachbereiches III (Naturwissenschaften und Mathematik) begleitet bereits seit August die Stelle der Fachbereichsleiterin an der Leibnitz-Schule in Offenbach.

Schulleiterin Tina Ruf würdigte in ihrer Ansprache im Rahmen der Feierstunde im Caféhaus Juchelkas Verdienste um das Grimmels: „Du warst im Personalrat tätig, warst lange Jahre Fachsprecherin und warst auch sonst in vielen Bereichen unserer Schule wie zum Beispiel den Gesundheitstagen aktiv. Du hast hier durch deine vielfältige Tätigkeit, die aufgund der Fülle hier nicht vollständig aufgeführt werden kann, ganz deutliche Spuren hinterlassen!“ Schließlich wünschte sie der „Biologin aus Leidenschaft“ alles Gute für ihren weiteren beruflichen Weg, Glück und Gesundheit, legte aber auch großen Wert darauf, dass Sigrid Juchelka auch in Zukunft immer willkommen sei: „Einmal Grimmels, immer Grimmels!“

Für die Schulleitung brachte Sabine Hartmann ihre Gefühle zum Ausdruck: „Wir sind sehr traurig, dass Du gehst. Wir wünschen Dir alles Gute, aber vergiss uns nicht!“ Ein Blumenstrauß war Symbol der Verbundenheit. Nach einer kurzen Ansprache des Personalrates, die Janina Gajewski übernahm, betonte die Schülervertretung um Helen Daniel und Leon Harms vor allem eines: „Man hat immer gemerkt, dass Sie für Ihre Fächer Biologie und Chemie brennen und damit auch die Schülerinnen und Schüler motivieren!“ Die Fachschaften Biologie und Chemie, vertreten durch Simone Gerlach und Mario Meininger, die ebenfalls das herausragende Engagement und die Menschlichkeit der scheidenden Kollegin betonten, verabschiedeten sich anschließend. „Einen einzigen kleinen Vorteil hat Dein Weggang: Wir können jetzt oben in den Räumen der Naturwissenschaften auch mal Süßigkeiten liegen lassen!“, so Mario Meininger leicht ironisch.

Dann wäre es eigentlich an Sigrid Juchelka gewesen, das Wort an die Anwesenden zu richten. Eine Kehlkopfentzündung machte dies aber unmöglich, sodass ihre langjährige Weggefährtin in der Schulleitung, Ruth Venus-Koch, kurzerhand das „Sprachrohr“ darstellte. „In Erinnerung werden mir auf jeden Fall die vielen schönen Erlebnisse mit den Kolleginnen und Kollegen am Grimmels bleiben!“ Gleichzeitig bedankte sie sich auch bei den drei Schulleitern am Grimmels: Bei Heiner Kauck, der sie an die Schule geholt habe, bei Fritz Bell, der ihr den Weg in die Schulleitung geebnet habe, sowie bei der neuen Schulleiterin Tina Ruf, die sie immer bei allen Ideen und Projekten unterstützt habe. Damit bedankte sie sich für eine „unvergessliche Zeit“ am Grimmels und verabschiedete sich mit den Worten: „Ich habe die Zeit mit euch an dieser tollen Schule sehr genossen!“

Foto: Schulleiterin Tina Ruf (links) hob die Verdienste Sigrid Juchelkas hervor.
Foto: Die Mitglieder der Schulleitung verabschieden sich von ihrer ehemaligen Mitstreiterin (von links Oliver Schulze, Peter Malz, Tina Ruf, Sigrid Juchelka, Martin Ludwig, Sabine Hartmann).

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner