In Hanauer Mietgarage: Polizei findet kiloweise Drogen

Großauheim
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei hat am Samstag in Hanau eine größere Mengen Drogen sichergestellt. Zwei Männer, die die Ware vermutlich gerade abholen wollten, wurden festgenommen. Bei dem Drogenfund handelt sich laut Polizeiangaben um eine außergewöhnlich große Menge.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

mietgaragedrogen1.jpg
mietgaragedrogen.jpg

Bei der Zwangsräumung in einer Mietgaragenanlage am Samstag gegen 13 Uhr in Großauheim fiel dem Besitzer ein Päckchen auf, das er als Drogen identifizierte. Die herbeigerufene Polizei bestätigte seinen Verdacht und durchsuchte die Garage gründlich. Und das lohnte sich: Zwei Kilogramm Kokain, 20 Kilogramm Haschisch sowie bis zu 150 Kilogramm Marihuana wurden sichergestellt. Verpackt unter anderem in über 20 großen Umzugskartons. Zudem wurden noch Material und Gerätschaften sichergestellt, die vermutlich zum Verkauf der Drogen dienen sollten.

Während die Polizei die Drogen einsammelte, fuhr ein Transporter mit zwei Männern vor, die offensichtlich die Ware abholen wollten. Der 44-jährige Mieter der Garage sowie sein 42-jähriger Begleiter, beide aus Hanau, wurden festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft für beide anordnete. Der Verkaufswert der Drogen dürfte bei circa 1,5 Millionen Euro liegen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2